Forum vom Cleef Chat

neuer thema NEUES THEMA

Urteile nie über Menschen die du nicht kennst

gender icon ardnaxella
senior senior
ardnaxella
time Gepostet am 2017.08.12, 11:51 Uhr          chart 546 Besuche

Manche Leute fühlen sich scheinbar nur wohl, wenn sie über andere Herziehen.

Man lernt einen Menschen nur kennen, wenn man hinter die Fassade schaut. Es gibt viele Gründe wieso jemand chattet und ich denke jeder einzelne Grund von Jedem hat seine Berechtigung.

Es zeugt von hohem Niveau von einigen Usern hier, zu behaupten: Ich wäre ein Fake, hätte keinen Mann, keine Kinder. Ich würde nur Lügen und mich an jeden Mann ranschmeißen, der hier in den Chat kommt. Ach vergessen hab ich noch, ich hätte keine Landwirtschaft das könnte garnicht sein weil ich rund um die Uhr chatte.

Ich muss immer wieder feststellen dass hier viele neidisch sind, weshalb auch immer. Ein Kluger User hier sagte:

NEID SOLLTE IMMER EIN ANSPORN SEIN UM BESSER ZU WERDEN!

Dem stimme ich voll zu.

Es gibt hier ein paar richtig nette User, um die ich hier sehr froh und dankbar bin. Deswegen komme ich gerne hier her.

Und es Stimmt ich bin nicht verklemmt und sehr offen. Sex ist für mich kein Tabuthema. Sex ist auch die schönste Sache der Welt und es ist toll, wenn man ihn mit der richtigen Person teilen kann. 

Und weshalb soll man denn nicht über Sex reden???

Es heißt aber nicht, dass wenn man in der Lage ist, über Sex zu sprechen, dass man es dann auch mit jedem treibt! 

Und wenn das hier gewisse Leute von mir glauben, dann ist mir das ehrlich gesagt WURSCHT!!!

In diesem Sinne wünsche ich allen Usern hier weiterhin viel Freude am Chatten

Gruß Alexandra


gender Lisa
admin admin
Lisa
time Gepostet am 2017.08.12, 12:58 Uhr

Alexandra, ich bin da ganz deiner meinung,
Sex ist auch die schönste Sache der Welt und es ist toll, wenn man ihn mit der richtigen Person teilen kann. Und weshalb soll man denn nicht über Sex reden???


du kannst überall über sex reden oder schreiben, aber nicht in der lobby ! in der lobby erst ab 22 uhr.
wer das bedürfnis hat am tage über sex zu schreiben, der kann die dafür vorgesehenen räume nutzen, zum beispiel den raum +18
wie du sicher weißt ist unser chat ab 16 jahre, es werden aber auch 14 und 15 jährige hier geduldet, allerdings nur bis 22 uhr.
der cleef chat hat auf einigen webseiten gute bis sehr gute bewertungen und so sollte es auch bleiben. wir möchten keinen ärger mit dem jugendschutz bekommen.

idioten, neider oder user, die mit sich und der welt unzufrieden sind gabs hier schon immer und wirds auch immer geben.
in einer virtuellen welt sollte man sich nicht alles so zu herzen nehmen.


time Gepostet am 2017.08.12, 18:31 Uhr

Guten Abend  Alex ....In verschiedenen Punkten hast du Recht,aber Neider  und andere die Unruhe stiften ,gib es überall auch Real leider...

Was man so von sich gitb im Chat z.b. ( Ich bin die Größte und kann alles) ,soll  man nach meiner Meinung nach nicht Glauben..

Es gibt immer solle und solche und wenn man sich zu Dolle zu Herzen nimmt,macht man sicher  selber Kaputt...
Aber ich muss sagen,kenne keinen anderen Chat,der schöner als dieser hier ist..

Alles was Virtuell ist  ,hat Vor und Nach teile ...

Solange man die Reale Welt nicht vergisst,solange ist Denke ich auch alles in Ordnung ..

L.G. Miss


gender Mücke
special special
Mücke
time Gepostet am 2017.08.13, 07:18 Uhr

Neid hat man sich erarbeitet. 

Neid bedeutet, dass man etwas hat, was der Neider nicht hat, aber gerne haben möchte.

Spot und Häme bekommt man geschenkt.

Ich kann mit meinen Neidern locker leben.


gender kanzler
senior senior
kanzler
time Gepostet am 2017.08.14, 10:19 Uhr

In Deutschland ist die höchste Anerkennung der Neid. ( Arthur Schopenhauer)

Ich sag mal wo er Recht hat, hat er Recht der Arthur :-)


gender ardnaxella
senior senior
ardnaxella
time Gepostet am 2017.08.14, 19:15 Uhr

Neid erarbeitet man sich nicht selbst
Neid erhält man für alles, worin man selbst gut ist!

Neid bekommt man von Menschen, die Gewisse Dinge nicht haben oder nicht können,
für genau die Dinge, die man selbst hat oder kann.

Wer aufhört,
besser zu werden, 
hat aufgehört
Gut zu sein!
( Philip Rosenthal )

Ein Wahrer Spruch!

Den Neid überwinden und dem anderen Gönnen, was er hat, oder kann. Sich selbst motivieren um Ziele und Träume zu erreichen,
mit diesen Dingen kommt man weiter im Leben!

like gefiel durch: Isle of Man, Lisa

gender Schnatz
user user
Schnatz
time Gepostet am 2017.09.22, 14:15 Uhr

Ne̱i̱dSubstantiv [der]

  1. das schlechte Gefühl, das man hat, wenn andere etwas haben, das man selbst gerne hätte, aber nicht hat.

manche möchten nur etwas haben, damit sie es haben. Vieles braucht man gar nicht zu haben.

Wenn man gönnen kann, hat man mehr, als viele jemals haben werden ;-)

Neid, Hass und Missgunst, sind schlechte Wegbegleiter und alle drei Dinge lassen die Intelligenz der Menschen schwinden.

Hass: das ist, als würde man jemanden ein Stück heisser Kohle hinterher werfen wollen, man verbrennt sich nur selbst.
Neid: zerfrisst alle guten Eigenschaften und lässt einen für das Wesentliche erblinden.
Missgunst: ist für mich zumindest ein "Kind" von oben genannten.

Es gibt ein Spruch, den viele schon gelesen und gehört haben:

Jeder ist seines Glückes Schmied

stimmt so nicht, denn nicht jeder hat die gleichen Recourcen und die gleichen Voraussetzungen

*umarmt mal jeden, dem es gerade nicht so gut geht *

eure Schnatz

like gefiel durch: ardnaxella, Lisa, PorschePaule, Tesla

gender Tesla
active active
Tesla
time Gepostet am 2017.09.22, 16:03 Uhr

Danke schnatz für's Zuwerfen dieses Balls. :-) 
Ich muss Dir da aufs Äußerste beipflichten, was die Diversität der Ausgangspositionen von uns Menschen anbelangt.

Es mag ja landläufig so heißen, dass jeder seines Glückes Schmied ist, jedoch hat nicht jeder, um metaphorisch bei dem Bild zu bleiben denselben stabilen Amboss, dasselbe einwandfreie Werkzeug oder dieselben starken Oberarme zum Betätigen des Hammers zur Verfügung. Auch bekommt nicht jeder denselben Rohling auf den Amboss gelegt.
Im übertragenen Sinne: Genetik ist selten fair und darauf hat der einzelne genausowenig Einfluss, wie auf das Land, die Gegend, die Familie, die Umstände, in welche er hineingeboren wird; damit kann er sich nicht aussuchen, welche Prägung er durch das Elternhaus oder das Umfeld erhält und damit wären meiner Meinung nach auch schon die wesentlichsten Voraussetzungen zur Herausbildung der Persönlichkeit genannt.

Es ist erkennbar, dass man darauf als Individuum wohl wesentlich weniger Einfluss hat, als man sich das manchmal denkt oder wünscht (oder auch nicht...).


gender Bussibär
senior senior
Bussibär
time Gepostet am 2017.09.22, 16:47 Uhr

ohne hass würde ich nicht mehr leben.....ich bin nicht mehr der gesündeste und auch nicht der reichste.....darum habe ich gelernt, aus tiefstem herzen alle die zu hassen, die an meiner misere schuld sind und auch diejenigen, die den schuldigen huldigen bzw. ihnen in den arsch kriechen.

nur so hab ich nach div. schweren krankheiten das 53. lebensjahr (bis jetzt) erreicht.....

like Noch kein Gefallt

gender Tesla
active active
Tesla
time Gepostet am 2017.09.22, 17:19 Uhr

Tiefes Mitleid für so ein trauriges und sinnentleertes... Nein, Leben kann man das nicht mal nennen, bussi, eigentlich nur existieren... Schade, dass Genetik und Prägung für Dich diese Schiene vorbereitet hat und dass Du nicht willens und/oder imstande bist, die Perspektive zu ändern...

like Noch kein Gefallt

gender ardnaxella
senior senior
ardnaxella
time Gepostet am 2017.09.22, 19:25 Uhr

Bussibär, 
das klingt sehr traurig.
Ohne Hass lebt man gesünder.
Und solltest nicht gerade du, der krank ist, deine Energie für dich selbst aufheben?
Personen die einem schaden, sind es nicht mal wert, dass man über sie nachdenkt, geschweige denn ihnen Gefühle widmet.
Gefühle brauchen Energie und Haß ist ein Gefühl.
Haß ist demnach Energieverschwendung.

ALLES IST IMMER NUR SO SCHLIMM, WIE MAN ES SELBST ZULÄSST.
Auch bei jeder Krankheit, egal wie schlimm sie ist, gibts Höhen und Tiefen. In schlimmen Phasen sollte man sich auf sich selbst konzentrieren und in weniger schlimmen sollte man wieder am Leben teilnehmen und Kraft tanken.
Es gibt so viele wunderbare Dinge aus denen man neue Kraft schöpfen kann z.b. Liebe, Zuneigung, Freude, Lust, Hoffnung, Ziele, Träume...

-MAN MUSS LERNEN DIE DINGE DIE MAN NICHT ÄNDERN KANN, SO ANZUNEHMEN WIE SIE SIND. 
-MAN SOLLTE IMMER DAS BESTE AUS ALLEM MACHEN.
-DEN KOPF NIE HÄNGEN LASSEN
-IM HIER UND JETZT LEBEN, NIE ZUVIEL NACH VORNE SEHEN UND SCHON GARNICHT ZURÜCK SEHEN.

Oft werden einem viele Steine in den Weg gelegt und es ist nicht immer leicht. Doch wie sagte kürzlich ein User hier...
EINFACH DRÜBER STEIGEN:-)
Man findet immer einen Weg und VIELE WEGE FÜHREN NACH ROM. Entscheidend ist nicht die Länge und der Schwierigkeitsgrad des Weges, sondern:
DASS MAN NICHT STEHEN BLEIBT,
SICH NICHT AUFGIBT!!!

like gefiel durch: Lisa
Seite 1 2 >>

neue Antwort

Sie müssen sich registrieren oder anmelden - klicken für Login