Forum vom Cleef Chat

neuer thema NEUES THEMA

Für Fred und seine Brüder

gender icon Lisa
admin admin
Lisa
time Gepostet am 2017.12.30, 11:51 Uhr          chart 283 Besuche

Fred, ich werde dir mal hier antworten.
wo ich die daten her hab ist erst mal uninteressant, zumindest sind das reale daten. man sollte sich nicht nur einseitig informieren. ich bilde mir immer eine eigene meinung und vertrete diese auch!
viele können die wahrheit aber nicht vertragen.
du schreibst, presse funk und fernsehen, also die medien verbreiten nur lügen und falschmeldungen.
also werden auch über migranten lügen und falschmeldungen verbreitet, oder wie ist das zu verstehen ?
Migranten gabs schon immer und wird auch immer geben.
mal noch was zum nachdenken !

Die kommunistische Revolution und der Bürgerkrieg im ehemaligen Russischen Zarenreich trieben etwa 1,5 Millionen Menschen in die Flucht,
unter ihnen viele Adelige und Unternehmer.
In den Jahren 1922/23 suchten 600.000 russische Flüchtlinge Schutz in der Weimarer Republik, mehr als die Hälfte davon in Berlin.

und so hat sich die welle der migranten bis zum heutigen datum fortgesetzt, mal mehr mal weniger
und ich glaube, die schuld dafür kann man nicht nur der frau merkel geben, oder war sie die 20 ziger jahre auch schon im amt ?

like gefiel durch: Tesla

gender Bussibär
crown crown
Bussibär
time Gepostet am 2017.12.30, 13:00 Uhr

migranten bzw. asylanten, wie es richtig heißt, gibts nur in kranken gesellschaften wie in europa....guck doch mal nach china, japan usw., ob du dort so was findest.....

die weimarer republik hat sehr viel mist ins land gelassen.....wo das geendet hat, wissen wir alle.....

ich bin der meinung, wer unbedingt asylanten oder mörder oder rauschgiftlhändler oder sonstigen müll haben will, soll sie doch aufnehmen und dafür geradestehen für das, was die anrichten.......

like gefiel durch: Isle of Man

gender Lisa
admin admin
Lisa
time Gepostet am 2017.12.30, 13:37 Uhr

bussibär, auch in china gibts migranten, kannst ja mal googeln.
also sind deiner meinung nach alle asylanten mörder, rauschgifthändler oder sonstige verbrecher
es gibt etwa 18,6 millionen Migranten in deutschland, alles verbrecher ??
bussibär, es gibt betriebe oder werke in denen mehr wie die hälfte der belegschaft ausländer sind, also migranten die  eingegliedert wurden.
stahlwerk duisburg zum beispiel, oder die erdoelraffinerie in lingen.
denk dir mal diese leute aus den betrieben weg, was wäre dann ?

Ein Fünftel aller in Bayern für Gewaltkriminalität registrierten Tatverdächtigen (20 Prozent) waren Zuwanderer. bleiben noch 80 Prozent übrig die auf das konto der deutschen gehen.

In Niedersachsen, das im vergangenen Jahr – bis auf die Gewaltkriminalität – sogar einen weiteren
Rückgang aller registrierten Straftaten verzeichnete, stellten Zuwanderer 10,8 Prozent aller
tatverdächtigen Gewalttäter, und so weiter,

bussibär, ich hab schon viele ausländer kennengelernt, wir bilden selber 2 in der firma aus, man kann nicht alle über einen kamm scheren

like gefiel durch: ardnaxella, Tesla

gender Tesla
active active
Tesla
time Gepostet am 2017.12.30, 16:50 Uhr

Danke Lisa. :-) 

Dankeschön für konkrete Fakten statt diffuser pauschaler Aussagen. Danke für den Versuch von Empathie, obgleich das in dem postfaktischen Teil der Gesellschaft zu verpuffen scheint. Es verhält sich mit hartnäckig eingebrannten Anschauungen nun leider häufig so, wie mit fundamental religiösen oder anderen ideologisch verorteten Denkmustern: Es kann nicht sein, was nicht sein darf.

Traurig, dass man ernsthaft die Annahme hegen kann, die Wertigkeit von Menschen hängt von ihrer Hautfarbe, nationalen Zugehörigkeit oder Herkunft etc. ab.

Traurig, dass Chauvinismus, obwohl objektiv unberechtigt, noch immer so attraktiv zu sein scheint.

Peace.

like gefiel durch: ardnaxella, Lisa

gender Tesla
active active
Tesla
time Gepostet am 2017.12.30, 17:20 Uhr

Einen kleinen Nachtrag wollte ich gern noch hinterherschieben, weil Du obenstehend formuliert hast, Migranten/Asylanten gäbe es nur in "kranken Gesellschaften, wie Europa", bussibär. Und danach implizierst Du, China und Japan würden nicht zu dieser Kategorie gehören.

Ich bin überzeugt, dass beispielsweise Japan nicht "gesünder" oder "kränker" ist als europäische Gesellschaften, insofern man das überhaupt derart evaluieren kann. Ich würde in diesem Zuge das Vorgehen vieler zur japanischen Gesellschaft gehörigen Menschen in den 30er und 40er Jahren als nicht mehr und nicht minder "krank" bezeichnen als das ihrer Deutschen "Kollegen" im ähnlichen Zeitraum. Als anschauliches Exempel sei an dieser Stelle auf folgenden Link verwiesen:

https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article171539742/Warum-japanische-Soldaten-Hunderttausende-Chinesen-massakrierten.html

Und dennoch würde ich es nicht wagen, in arroganter Weise mit dem Finger darauf zu zeigen und gleichzeitig zu postulieren, "wir/ich wäre/n zu derartigem niemals fähig". Denn ich bin mir fast sicher, dass das Potential für "Gut" und "Böse" (so banal es auch klingt) in mir, in uns, in jedem gleichermaßen steckt...

like gefiel durch: Lisa

gender Bussibär
crown crown
Bussibär
time Gepostet am 2017.12.30, 17:38 Uhr

lisa ich schere nich alle über einen kamm grummel....solltest inzwischen wissen.....aber unter asylanten sind seeehr viele kriminell...und nur weil nicht alle erwischt werden, heißt das noch lange nicht, daß asylanten etc. weniger kriminell sind als unser eigenes volk grummel.....

glaub nich alles, was die journaille und die politiker uns weismachen wolln....
tesla: postfaktisch nennt man die zeit nachdem die rechten erstarkt sind, um uns in die irre zu führn grummel......ich mag das wort nicht, weil es mißbraucht wird.....wenn man von einer postfaktischen zeit reden kann, dann vom ende der 70-er jahre an bis heute....seit damals wird es immer schlimmer mit dem asylmißbrauch und mit der kriminalität....und mit der laufenden einschränkung von freiheiten.....

ich beurteile die menschen nach dem, was sie anderen antun, tesla.....du pauschalisierst auch....jeder der  nicht der veröffentlichten meinung zustimmt, hat eingebrannte ansichten.....putz mal die rußflecken bei dir weg....grummel....

peace is immer gut......g

like gefiel durch: fred, Isle of Man

gender fred
active active
fred
time Gepostet am 2017.12.30, 22:24 Uhr

"...mal ein paar infos für dich,verbrechen welche nicht von migranten ausgeführt wurden sondern von deutschen.
In Deutschland sind im vergangenen Jahr 153 Kinder an den Folgen von Gewalt und Vernachlässigung gestorben und tausende Kinder wurden Opfer von Misshandlungen und sexuellem Missbrauch. 

373 Mordopfer gab es im vergangenen jahr, ausgeführt von deutschen, jeden Tag ein Mord, lass dir das mal durch den Kopf gehen.

2320 Sexualstraftäter pro Jahr, auch nur deutsche

33.329 Fälle von schwerer Körperverletzung im verangenen Jahr, auch nur deutsche.

Dann, Vergewaltigung in der Ehe, tausende von unaufgeklärten Fällen, weil viele Frauen Angst haben ihren Mann anzuzeigen....."
(siehe Themenabend)

Lisa,

ich frage nochmal:  Woher hast du diese Zahlen? Wo sind sie zu finden?
Ich habe den Eindruck, du "singst das Lied" der Grünen und der Linken.

Doch dieses "Lied" kennen wir. Sobald Kritik an der Migrationspolitik geübt wird, heißt es:
"Lumpenpack, rechtes Gesindel, Nazis... usw.) Menschen, die sich Sorgen machen, werden
nicht mehr gehört. Man sucht nur noch den Weg, um diese mundtot zu machen. 
Ich kann Mergels Satz: "Wir schaffen es!",  nicht mehr hören. 
Wir werden es nie schaffen. Wir werden ein Land der Parallelgesellschaften. Ja, wir sind es schon.
Wer meint, man kann diese kulturell fremden Völker integrieren, ist ein Naivling.

Mag sein, dass in "deinem Dorf" noch schöne heile Welt ist. In den Großstädten ist sie es nicht mehr.
Dort muss die Polizei mit einer Hundertschaft in die Problem-Stadtteile einrücken, um einfache
Amtshandlungen ausführen zu können. Doch dies wird verschwiegen.

P.S.

Lisa, ich schätze , mag, dich sehr und wünsche dir schon an dieser Stelle alles Gute für 2018.
Gesundheit, Glück, viel Liebe und Zufriedenheit.
Darfst mir das Gleiche wünschen. Es würde mich freuen.





like gefiel durch: Bussibär, Isle of Man

gender Lisa
admin admin
Lisa
time Gepostet am 2017.12.31, 09:34 Uhr

Fred, meine daten stammen teilweise von NTV und aus kriminalstatistiken vom BKA.
also nicht  immer nur den KIKA gucken!

du musst mir hier nicht antworten, denn deine antwort wird wie folgt lauten,
den medien sollte man nicht alles glauben und statistiken sind nicht zuverlässig oder so.

von mir ebenfalls guten rutsch und viel glück und gesundheit fürs 2018

like Noch kein Gefallt

gender Bussibär
crown crown
Bussibär
time Gepostet am 2017.12.31, 12:45 Uhr

glaub keiner statistik, die du nich selber gefälscht hast....gröl

like gefiel durch: ardnaxella, fred, Isle of Man

gender ardnaxella
senior senior
ardnaxella
time Gepostet am 2017.12.31, 12:46 Uhr

Mal meine Meinung dazu sage:

Kriminalität egal ob von Deutschen oder nicht Deutschen ist daneben.

"Deutsche Kriminelle" sind nicht besser als Kriminelle aus anderen Ländern.

Wenn allerdings Flüchtlinge ein anderes Land betreten um Schutz zu suchen, sollte man erwarten dürfen, dass sich diese Menschen, dankbar zeigen, dass ihnen geholfen wird und sie sollten sich zu benehmen wissen.

Viele Flüchtlinge sind auch Dankbar und wertschätzen die Hilfe dieses Landes und integrieren sich hervorragend.

Vieles ist auch nicht reibungslos verlaufen, z.b. die Tatsache, dass Flüchtlinge arbeiten wollen und nicht dürfen, was bei den Betroffenen verständlicherweise auch Frust auslöst.

Bevor man Urteilt sollte man sich doch auch lieber mal versuchen in die Schicksale der Menschen hinein zu versetzten.

Die Politische Arbeit in diesem Bereich ist mit Sicherheit in einigen Bereichen optimierbar. Es muss aber auch erst mal einer besser machen. Das ist nämlich auch einfacher gesagt, als getan.

Schimpfen und Kritisieren ist immer leicht, bringt aber keine Lösung hervor.

Konstruktive Vorschläge sind deswegen immer sinniger und besser.

Wo ich allerdings knallhart wäre:

Wenn hier jemand Schutz und Hilfe sucht und meint er müsste kriminell werden, dann hat er die Hilfe auch nicht verdient und gehört meiner Meinung nach auch nicht in dieses Land aufgenommen.
Hätte man dies von Anfang an so praktiziert, dann hätte man sich mehr Respekt vor den "Übeltätern" verschafft.

Hierbei sollte man auch die deutsche Vergangenheit mal außer acht lassen. Wir leben nämlich im hier und jetzt und nicht in der Vergangenheit.

like gefiel durch: Bussibär, fred, Isle of Man, Lisa, Tesla

gender fred
active active
fred
time Gepostet am 2017.12.31, 14:49 Uhr

Ardnaxella,

stimme dir in großen Bereichen zu. Danke für deinen Beitrag. Ich freue mich, dass
deine Augen nicht "verblendet" sind.

Für 1980 wünsche ich dir alles Gute. Gesundheit, Glück, viel Liebe, Freude an den
kleinen Dingen des Lebens, Zuversicht und .....

Fred

like gefiel durch: Isle of Man
Seite 1 2 >>

neue Antwort

Sie müssen sich registrieren oder anmelden - klicken für Login