Forum vom Cleef Chat

neuer thema NEUES THEMA

Alternative Medizin

time Gepostet am 2018.02.06, 19:32 Uhr          chart 103 Besuche

Hallöle wieder...

Ich hab mal wieder was aufm Herzen,was ich gern mal loswerden will.
Ich hatte ja neulich schonmal ein Thema was sich mit anderen Heilmethoden befasste,z.b. Heilkräuter  aus der Natur.
Dies neue Thema ist eigentlich auch nichts anderes ,wenn man es genau nimmt.
Vor einiger Zeit kam in den Medien mal wieder das Thema mit dem medizinischen Canabis auf.
Da denken ja die meisten immer gleich an Marihuana und kiffen.Aber das hat damit absolut nix zu tun.
In einem Kibbuz in Israel haben die Forscher an z.b. Rheumapatienten die sich kaum noch bewegen konnten trotz Cortisoneinnahme,ganz erstaunliche Erfolge eingefahren.So konnte Leute sich nun wieder bewegen und gehen ohne Hilfe und ohne das Cortison einnehmen zu müssen.Was ja bekanntlich so viele Nebenwirkungen hat.
Dazu nahmen die lediglich eine kleine Menge vom dem Grünzeug ein,in einem Joghurt vermischt. und es hat eine erstaunlich entzündungshemmende Wirkung.
Natürlich wirkt das nun nicht auf Anhieb,aber nach einer gewissen Zeit wird alles besser,besonders auch der Appetit kehrt zurück und man kann wieder schlafen,-was ja bekanntlich immer noch die beste Medizin ist.
Vor der Zeit der aufkommenden Pharmaindustrie,war Canabis die weltweit am meisten benutze "Medizin".Alles mögliche wurde damit behandelt.Es gab sogar Heroin in Mediform öffentlich zu kaufen.
Alles wurde damit mit guten Erfolgen behandelt.
Als die Pharma dann aufkam,und es nun Pillen gab die man nur noch einwerfen musste,da geriet das mehr und mehr in Vergessenheit und als es dann noch als Droge verurteilt wurde.wars irgendwann ganz raus aus den Köpfen der Menschen,das es eigentlich die beste Medizin ist die die Natur zu bieten hat.
Aber das kann man ja nicht zulassen,denn wenn sich nun jeder sein Pflänzchen heranziehen würde und sich somit von vielen Krankheiten selbst heilen kann,ja da verdient die Pharma ja nix mehr.Und genau das ist der Grund warum es nicht weiter verfolgt wird.Die Pharma und die Ärzteschaft weiss genau um die super Wirkung.
Seit März 2017 kann nun jeder zugelassene Arzt in Deutschland Canabis als Medizin den Patienten verschreiben.Das Problem ist nur,finde mal einen Arzt der das befürwortet.Denn sie müssen es ja bei der Ärztekammer vertreten und das riskieren viele-(die meisten) nicht.Auch wird in der Forschung nur kaum etwas investiert ,denn sie wissen ohnehin das wenn es bekannt wird,sie grossen Druck von der Pharma bekommen,und wer sponsert das Ganze wohl??
Ich hab jedenfalls Bekannte,die schon länger diese Medizin einnehmen und mussten sich das bisher über dunkle Kanäle besorgen,aber denen geht es gut,sie müssen ebenfalls kein Cortison mehr nehmen und somit auch keine Pillen,die die Nebenwirkungen des Cortisons aufheben.Sie haben Appetit und können schlafen....Und vor allen Dingen,sie können wieder am Leben teilhaben.
Bei Ms Patienten z.b. hat es ebenfalls sehr gute Erfolge.
Okay..das wars..
Aksu

like gefiel durch: dark, Engel007, i love my life, Lisa

gender fred
active active
fred
time Gepostet am 2018.02.06, 20:55 Uhr

 Alkohol und Tabak darf man in unbegrenzter Menge kaufen und konsumieren. Der dadurch
entstehende gesundheitliche und volkswirtschaftliche Schaden ist hinreichend bekannt.
Die Politik lässt es geschehen. Für mich unverständlich.

Auch ich habe gelesen, dass Cannabis bestimmte Krankheiten lindern soll.
Daher sollte man eine begrenzte Menge für den Eigenbedarf zulassen. 

like gefiel durch: Aksuamun, NdBayEr

neue Antwort

Sie müssen sich registrieren oder anmelden - klicken für Login