Forum vom Cleef Chat

neuer thema NEUES THEMA

Zweites Zuhause?

gender icon Noabelle
smod smod
Noabelle
time Gepostet am 2017.11.05, 14:23 Uhr          chart 621 Besuche

Hallo ihr Chatter

Ist das eigentlich noch normal was wir so machen?
Ich habe weiss Gott genug zu tun,Beruflich und auch privat .Aber,sobald ich nach Hause komme ist es wirklich oft so das ich schnell dusche,Kaffee im vorbeigehen ansetze-Happen essen dabei oder was zurechtmachen schnell was ich mitnehmen kann an den pc um dann hier rein zu gehen.
Ein wirklicher Trost dabei ist,das wenn ich dann euch hier alle im Chat sehe und mit vielen von euch auch gern schreibe oder einfach auch nur mitlese,dann denke ich,okay-nicht so schlimm-ich bin nicht allein mit meiner akuten Chatterits.-(Gibts eigentlich schon einen medizinischen Begriff für diese Sucht?)
Wie auch immer,ich nenne es jedenfalls schon manchmal mein zweites Zuhause.Und wie die Zeit hier vergeht,das spricht ja auch dafür wie toll es hier ist.Was Spass macht,da vergeht die Zeit immer viel schneller als einem lieb ist.
Bei durchweg netten Usern hier im Chat ist das auch kein Wunder,-zugegeben hier kommen dann und wann auch mal ein paar Vollspacken rein-aber die haben ja keine Chance und wo gibt es das nicht.Die schrecken mich jedenfalls nicht ab immer gern hierher zu kommen um hier mit euch zu chatten----Macht echt Spass-Neulich war ich fast 10 stunden hier am Stück---Normal ist das aber nicht oder?...smile
Bibaaa




gender Jess
crown crown
Jess
time Gepostet am 2017.11.05, 16:20 Uhr

Ich leide auch an dieser heintückischen Krankheit namens Chatteritis...bitte helft mir!!!



gender Lisa
admin admin
Lisa
time Gepostet am 2017.11.05, 16:41 Uhr

Jess, ich könnte dir helfen, könnte dich mal 4 wochen kicken


Aksuamun, zu deinem post schreibe ich morgen noch was



time Gepostet am 2017.11.05, 19:21 Uhr

Aksuamun warum soll das nicht normal sein?
ich habe nie verstanden wie man das leben trennen kann ?
wieso gibts es für jeden eine chatleben und eine reales leben?
es gibt nur ein leben. Ok, man nimmt vielleicht andere charaktäre ein,
aber dennoch bleibts ein leben! da wo ich mit mit meinen sinnen und gefühlen bin
und körperlich, da leb ich!
und weisst du wie viel süchte es auf der welt gibt? das menschenleben besteht förmlich nur aus süchten. essen, atmen usw...
also nicht alles pessimistisch sehen? zu mal wenns dir hier gut geht, wo is das prob?


like gefiel durch: Gartenschuhe, Infinity

gender alter_Fuchs
senior senior
alter_Fuchs
time Gepostet am 2017.11.06, 07:31 Uhr

Aksu....
nun weiß ich endlich wer mich angesteckt hat :-) 

Ab sofort ist tägliches Erscheinen Pflicht damit die Krankheit gepflegt wird.





gender Lisa
admin admin
Lisa
time Gepostet am 2017.11.06, 14:13 Uhr


Aksuamun, also, ich denke schon, dass chatten zur sucht werden kann. ich schreibe kann, denn jeder mensch ist anders.
ich finde , es ist genau wie im realen leben, alkohol, zigaretten und so weiter, der eine probiert mal und
kommt nicht wieder los von dem zeug und braucht hilfe, der andere hört von alleine wieder auf.
ich hab mal bei google bissel rumgeschnarcht und paar interessante sachen gefunden, ich möchte das nicht alles jetzt hier reinkopieren, ich werde aber im anschluß den link posten und wens interessiert kann sich das ja mal anschauen.

 

Chatsucht- wenn das plaudern im web zum zwang wird



gender Noabelle
smod smod
Noabelle
time Gepostet am 2017.11.06, 20:59 Uhr

Hallo ihrs...
Mein kleiner Text bezog sich jetzt eigentlich nicht auf die Chatsucht,sondern es war einfach nur ein Gedanke den ich hatte und mal kundtun wollte.
Es sollte eigentlich nur aussagen das ich gern hier mit euch chatte.Und das ich wie bestimmt auch viele andere,das eine oder andere mal aussen vor lasse um hierher zu kommen um mit den vielen,netten Usern zu schreiben.Deshalb auch der grins-Smiley am Ende.Sonst hätte ich ein trauriges Gesicht gewählt.
----und Durstlöscherin.---Von Pessimismus und Problemen ist in meinem Text nicht die Rede.Und ausserdem,-wenn du,wenn du in einen Chat gehst und dann andere Charaktäre annimmst,dann ist es nicht anders als wenn du dich selbst zum Fake machst.dann bist du ja nicht du selbst....Nicht wahr?
Essen,atmen,trinken--hmm lebensnotwendig würde ich es mal nennen.Sucht ist was anderes.

Lisa...ich hab mir aber natürlich deinen Link mal angesehen und ja...34 stunden,wenn ich zeit habe komme ich locker auf 34 Stunden in einer Woche chatten.Aber Sucht,nein soweit würde ich bei mir nicht gehen.



gender taira
gast gast
taira
time Gepostet am 2017.11.09, 05:23 Uhr

Warum kommen einige regelmäßig hier her? Vllt weil jemand bestimmtes hier ist oder einfach aus Freundschaft zu einigen Leuten entstanden ist, fun, gute Gespräche usw. Wohlfühlst und es einfach gut tut aus den eigenen Umkreis rauszukommen um den Blick wieder klarer für das andere hat. Klar fallen auch viele in ein Sucht Loch hinein vernachlässigen dabei vieles, die Mischung machst aus und der Blick auf das wesentliche darf nicht verloren gehen. Fühll man sich dabei gut ist es wie man sich mit Freunden auf einen Kaffee trifft oder Bar. Lernen/Erkennen tut man auch in Chat sehr viel.
Alles was ohne schlechte Gewissen gemacht wird setzt sich nicht fest gg.... Auf eine schöne Zeit des ablenkenssmile



gender Gartenschuhe
active active
Gartenschuhe
time Gepostet am 2017.11.15, 22:33 Uhr

Hallo,
Freundschaften pflegen, dazu muss ich ja reinschauen ob die Person da ist. 
Also kein Zwang, sondern menschliches Bedürfnis und vollkommen richtig



gender Lisa
admin admin
Lisa
time Gepostet am 2018.09.12, 14:36 Uhr

Ich habe noch einige interessante sachen zu diesem thema gefunden.

Die Chatsucht oder Sucht beim Chatten ist nicht so selten, wie zu vermuten wäre. Natürlich handelt es sich beim online dating zunächst um
eine virtuelle Welt, eine Scheinwelt. Die Profile der Singles müssen
auch nicht unbedingt der vollen Wahrheit entsprechen (siehe hierzu auch die Empfehlungen zur ständigen Abgleichung mit der
Wirklichkeit) oder im Kopf des interessierten Gegenübers ohne "rosarote
Brille" interpretiert werden. D.h. der Nutzer bewegt sich in einer
Traumwelt, die die Neigung hat, schöner zu erscheinen als die reale
Welt.

Wenn zu diesem Aspekt die Angst hinzukommt, man könnte etwas verpassen, wenn man heute einmal nicht im Chat unterwegs ist, besteht Suchtgefahr.
Auch das Treffen auf "professionelle Chatter" oder Scammer, die eine
derartige Sucht durch ausgeklügelte Formulierungen (Komplimente etc.)
fördern könnten, spielt hierbei z.T. eine Rolle: Wer an jedem Tag ein
wunderschönes Kompliment erhält, möchte dies am Folgetag nicht vermissen
und muss den Chat wieder "einschalten". Und nicht nur einen Chat sondern mehrere Chats zur gleichen Zeit.

Besteht nun geradezu ein Zwang, den Chat zu besuchen, liegt tatsächlich eine solche Sucht, die Chatsucht, vor. Als Folge wird das soziale Umfeld
nicht mehr wahrgenommen oder vernachlässigt, der Arbeitsplatz ggf.
gefährdet oder sogar verloren, der Alltag, wie er üblicherweise erledigt
werden muß, nicht mehr bewältigt.



gender bluesky
smod smod
bluesky
time Gepostet am 2018.09.12, 18:46 Uhr

Symptone einer Chatteritis :-)

Zu den besonderen Gefahren einer Chatsucht gehört, dass sie sehr schleichend verläuft und von den Betroffenen meist gar nicht bemerkt wird.

Am Anfang halten sich die Nutzer nur länger als üblich im Internet auf, im weiteren Verlauf verbringen sie jedoch mehr Zeit mit ihrer Tätigkeit, als sie eigentlich beabsichtigten.Hat sich die Sucht ausgeprägt, verlieren die Betroffenen das Interesse an ihren anderen Hobbys und schließlich sogar an Freunden oder Angehörigen, denen sie nichts mehr zu sagen haben.
Stattdessen verbringt man mehrere Stunden täglich vor dem PC und freut sich auf Zeit für sich alleine in diversen Chatrooms.Auch alltägliche oder finanzielle Probleme werden ignoriert. Stört man die Chatsüchtigen bei ihrer Leidenschaft, reagieren sie aggressiv.Selbst Ärger mit der Familie oder Freunden kann sie nicht davon abhalten, mit dem Chatten fortzufahren. Betroffene möchten keinen Besuch mehr und nehmen auch wichtige Termine nicht mehr wahr.Von ihrem Umfeld fühlen sie sich missverstanden. Beim Gedanken daran, einen Tag lang nicht ins Internet zu können um zu chatten, werden sie nervös; zu groß ist die Angst davor, etwas zu verpassen. 

mfg bluesky 


like gefiel durch: Infinity, Lisa, Noabelle, RosaKleid

neue Antwort

Sie müssen sich registrieren oder anmelden - klicken für Login