Forum vom Cleef Chat

neuer thema NEUES THEMA

Was wäre wenn....

gender icon Savannah
smod smod
Savannah
time Gepostet am 2018.08.13, 17:26 Uhr          chart 624 Besuche

WAS wäre wenn....
es eine Zeitmaschine gäbe? Jeder, der  nochmal bei einen bestimmten Augenblick oder einen besonderen Tag dabei sein möchte, könnte dieses besondere Datum eingeben und man darf für mindestens 24 Stunden, in die Vergangenheit reisen. Vielleicht möchte jemand bei einem besonderen Ereignis in der Geschichte dabei sein, oder 24 stunden in einem anderen Zeitalter verbringen, weil man schon immer wissen wollte, wie es damals in dieser Zeit war. Einfach mal einen Tag lang dort verbringen, natürlich automatisch mit entsprechender Kleidung. Es gibt ein ABER- man kann NICHTS an dem Tag, am Ereignis oder wo auch immer man dabei sein will, etwas verändern.Ich bin schon gespannt, wer sich in die Vergangenheit bringen lässt und bei welchen Erlebnissen oder Abenteuern, dabei sein möchte. Natürlich steht die Zeitmaschine, sooft ihr wollt zu Verfügung und hoffe, das jeder wieder in das richtige Jahrhundert zurück findet.Meine erste Reise führt mich eigentlich ins nichts, es gab nichts und doch finde ich es wahnsinnig interessant und möchte wissen, ob es damals wirklich so war, woran ich auch nicht zweifle.Wer mitmachen möchte, kann es so beschreiben wie ich:Ich steige in die Zeitmaschine und gebe folgendes Datum ein:

13,8 Mrd. vor Christus Urknall. Das Universum entsteht –  und damit auch die Grundlage allen Lebens. Schon als kleines Kind las ich sehr gerne solche Bücher: vom Entstehen der Erde und wie die ersten Lebewesen entstanden sind, von ersten Bakterien, Pilze, Moose und Einzeller angefangen, zuerst im Wasser, dann auf dem Land, mich faszinierte alles, vom Dinosaurier bis zum Neandertaler.



Natürlich steht die Zeitmaschine, sooft ihr wollt zu Verfügung.



gender Aquarius
smod smod
Aquarius
time Gepostet am 2018.08.13, 21:19 Uhr

Also ich reise mal mit meiner Zeitmaschine in das Jahr 370 n. Chr. dort wo das Mittelalter angefangen hat.Mich interessiert es schon sehr wie die Menschen damals gelebt haben,wie es damals so war wo Lebensmittel nicht so gab wie es in der heutigen Zeit ist,wo damals man gegen viele Krankheiten  noch machtlos war,es sei denn zum Beispiel die Hungersnot oder die Pest.Genauso würde mich es interessieren wie damals in den Kreuzzügen gekämpft wurde und mit was gekämpft wurde,wo es ja eigentlich nichts gab,keine Waffen,keine Munition und wer gegen wen gekämpft hat.Sehr spannend ist es auch was die Leute damals so an Mode getragen haben.DAS sind so Sachen die ich mich gerade frage wo ich es gerne auch miterlebt hätte.Auch täte ich es faszinierend finden wo es die Ritterzeit gab und Mönchzeit,wie wurde im Kloster gehaust??Waren Frauen dort tatsächlich streng verboten??UND wie sah es zu dieser Zeit mit dem Sex aus??In der heutigen Zeit finde ich Milttelaltermärkte sehr interessant und war da schon auf einem und würde es jederzeit wieder besuchen.


like gefiel durch: bluesky, Lisa, Noabelle, Savannah

gender Noabelle
smod smod
Noabelle
time Gepostet am 2018.08.14, 19:14 Uhr

Zeitreise...ja das wäre was...am besten 2 Reisen...den 1.eine Woche in die Zukunft...Mittwoch Freitag und Samstaglottozahlen mitnehmen und dann zurück..
Aber dann..würde ich das Jahr 1500 eingeben.Florenz...Da würde ich dann versuchen den gerade fertiggewordenen Meister..Michelangelo Buenarotti zu treffen...Den "Michelangelo.".Und hoffen das er mich bei seiner Arbeit zuschauen lässt.Zusehen wie er den David schuf,oder die Fresken in der Sixtinischen Kapelle.Zu sehen,wie er mehrere Jahre (natürlich nicht am Stück)auf einem hohen Gestell auf dem Rücken liegend..die Decken der Sixtinischen Kapelle mit Fresken verzierte.
Und wenn ich dann schon mal in dieser Zeit bin,stünde natürlich auch Leonardo da Vinci auf dem Programm.Und natürlich---nicht zu vergessen Raffael..Der soll ja auch so ein hübscher Mann gewesen sein....ähm...Was ich bisher so las,hat der nichts anbrennen lassen..
Aber diese drei bildeten ja das Non plus Ultra der Malerei...
Das mit zu erleben können,ja das wäre was...
Da könnte ich mich denn auch gleich von einem der Drei Genies porträtieren lassen und sicherlich würde dann das Bildnis von mir auch im Louvre hängen....
Also,Zeitreisen...ja-bin dabei....


like gefiel durch: Aquarius, bluesky, Lisa, Savannah

gender Aquarius
smod smod
Aquarius
time Gepostet am 2018.08.14, 19:27 Uhr

Heute reise ich mit meiner Zeitmaschine 3,4 Million Jahre zurück in die Steinzeit,genau dort wo es losging mit der Menschheit.Wie wurde damals sie ernährt,Feuer gemacht ,was hat man damals getragen und wie schaute es mit dem Sex aus? Das sind alles Dinge die mich faszinieren,dass diese Menschen aus NICHTS damals sehr viel gemacht haben.

Doch fangen wir mal damit an wie sich die ersten Menschen damals ernährt haben,mir ist klar dass zu der damaligen Zeit die Männer für  die Jagd zuständig waren,hätte ich zu dieser Zeit schon existiert denn wäre es sicher sehr interessant geworden wie sowas von statten ging.Welche Waffen haben sie dafür eingesetzt,wenn sie auf der Jagd waren? Ich kann mir nur vorstellen dass sie sich selbst Speere gebaut haben und sich denn so mit an die Beute rangepirscht haben.
Ich finde aber auch interessant was sie sich damals so für Werkzeuge gebaut haben,dass sich damals so beholfen wurden mit den Waffen aus der " Natur" .(Steinzeitmesser,Feuersteinpfeilspitze)und wofür wurden die diese Waffen eingesetzt,NUR zur Jagd???..hm..kann ich mir ehrlich gesagt NICHT vorstellen.











Das nächste worüber ich nachdenke,wie haben die ersten Menschen damals Feuer gemacht?Feuerzeuge und Streichhölzer gabs zu der Zeit noch gar nicht.Feuer war damals schon sehr wichtig damit sie ihre Beute die sie von der Jagd mitbrachten und drauf  garen konnten,ich kann mir nicht vorstellen dass sie es so roh zu sich genommen haben,genauso,WAS war dann wenn Winter war??dort wären sie entweder erfroren ohne Feuer oder sie haben sich das Fell von der beute abgezogen und dass dann genutzt zum wärmen.



UND wie sah es damals mit dem SEX aus??gabs damals schon diesen Sex den wir heute kennen??Ich glaube kaum dass sie damals schon kannten was eine "69" ist oder geschweige wenn man von anderen Stellungen redet.Damals gabs auch keine Verhütung wenn sie " Spaß" hatten.Die ganze Steinzeit hätte mich auch schon sehr interessiert wie dort gelebt wurde ,es war ja nicht nur der Urmensch der lebte,mich interessieren auch was da für Tiere auf der Welt gelebt haben ,gab ja sicher nicht nur Mensch und Dinosaurier.


like gefiel durch: bluesky, Elfe, Lisa, Noabelle, Savannah

gender Chaos Queen
active active
Chaos Queen
time Gepostet am 2018.08.14, 19:45 Uhr

meine reise wäre nicht so weit zurück! bis zu einem wichtigen tag in meinem leben dem 17.04.1991


like gefiel durch: bluesky, Lisa, Savannah

gender fred
active active
fred
time Gepostet am 2018.08.15, 12:39 Uhr

Jede Reise in die Vergangenheit wäre eine Reise in eine schlechtere Zeit.
Gestaltet die Gegenwart und die Zukunft,  damit könnt ihr euer Leben erfüllen. 


like gefiel durch: ardnaxella, bluesky, Elfe, karsten44

gender Savannah
smod smod
Savannah
time Gepostet am 2018.08.15, 20:41 Uhr


Heute steige ich in die Zeitmaschine ( mit der man NUR in die Vergangenheit reisen kann ) und gebe folgendes Datum ein: 19.Oktober 1879Ich wäre gerne dabei, als Thomas Alva Edison zum ersten mal eine Glühlampe zum leuchten brachte. Es fasziniert mich, wie  Menschen in einer Zeit, wo es sehr wenig Technik gab, auf solche Ideen kamen. Es muss ein ganz besonderer Tag für diese Menschen gewesen sein, die bei diesem Experiment dabei waren. Es war der erste Dauerversuch mit einem evakuierten Glaskolben, in dem ein Kohlefaden zum Glühen gebracht wird. Tatsächlich hielt diese Glühlampe 40 Stunden Dauerbetrieb durch.Dafür bekam Edison noch im gleichen Jahr das US-Patent für eine elektrische Glühlampe zugesprochen.Die Form und die Bezeichnung des Gewindes geht auf Edison zurück: E(dison) 14 bezeichnet ein kleines Gewinde, E 27 ein "normales" und E 40 das Gewinde einer großen Glühlampe mit mehr als 200 Watt Leistung. 

Edison war sehr erfinderisch und meldete über 1000 Patente an.Was auch noch interessant ist: Im Jahr 1893 wurde in den USA gerichtlich nachgewiesen, dass Edison gar nicht der Erfinder der Glühlampe ist. Vielmehr darf sich der in die USA ausgewanderte Deutsche Heinrich Göbel (ab 1849 Henry Goebel) mit diesen Federn schmücken. Bereits 1854 entwickelte er die erste funktionierende Glühlampe, indem er einen verkohlten Bambusfaden in einer leeren Eau-de-Cologne-Flasche verwendete. Nach einigen Verbesserungen dieser Bambus-Glühlampe brannte diese im Jahr 1859 bereits 400 Stunden. Aus unbekannten Gründen jedoch meldetet Göbel seine Erfindung nicht zum Patent an. Es war schließlich Thomas Alva Edison, der die Glühbirne nutzbar machen sollte. Mithilfe eines Glühfadens aus japanischem Bambus hielt seine Glühlampe 1880 bereits volle 1200 Stunden. Dies ist der Moment, zu dem das elektrische Licht wahrhaftig in das tägliche Leben der Menschen eintrat. Und hier liegt auch die Ursache dafür, dass Edison vielen als Vater der Glühbirne bekannt ist. 

Das ewige Licht von Livermore1901 machte in Livermore jemand das Licht an - und bis heute ist es nicht ausgegangen. In der Feuerwehrstation des amerikanischen Westküsten Städtchens hängt die älteste noch brennende Glühbirne der Welt. Die Rekord Lampe machte Livermore berühmt - und wird dort wie ein Schatz gehütet. 

bitte hier klicken


like gefiel durch: Aquarius, bluesky, Lisa, Noabelle

gender Noabelle
smod smod
Noabelle
time Gepostet am 2018.08.15, 23:46 Uhr

Was für eine interessante Geschichte mit dem ewigen Licht von Livermore.


like gefiel durch: Lisa, Savannah

gender traumland
senior senior
traumland
time Gepostet am 2018.08.17, 02:05 Uhr

Meine reise möchte gerne in die Zeit gehen wo die Berge entstanden sind ,weil ich die Berge und auch
wie die Gletscher und Flüsse entstanden sind würde mich interessieren


like gefiel durch: bluesky, Lisa, Noabelle, Savannah

gender traumland
senior senior
traumland
time Gepostet am 2018.08.17, 23:00 Uhr

Meine zweite Reise würde zum Mond gehen ,mal die Erde von oben betrachten und sehen wie
schön unser Weltall ist mit den ganzen Sternen ,ich glaube wenn man die Erde von oben
sieht achtet man sie mehr


like gefiel durch: bluesky, Lisa, Savannah

gender traumland
senior senior
traumland
time Gepostet am 2018.08.18, 21:54 Uhr

Meine dritte Reise würde ich gerne in die Unterwasserwelt aller Meere machen ,habe schon Berichte im 
Fernsehen darüber gesehen ,das muss ja traumhaft sein unter dem Meer und so bunt ,das aus der
Nähe zu sehen wäre toll


like gefiel durch: bluesky, Lisa, Savannah
Seite 1 2 >>

neue Antwort

Sie müssen sich registrieren oder anmelden - klicken für Login