Forum vom Cleef Chat

neuer thema NEUES THEMA

Litaratur für Isle XD, viel Spaß

gender icon Mounty86
senior senior
Mounty86
time Gepostet am 2021.01.26, 20:05 Uhr          chart 255 Besuche

Die Welle 
Ausgelöst durch eine einzelne Berührung, die letzte ihrer Art gleich eines einzelnen Steines den man in das Wasser wirft. Klein und unscheinbar doch groß in der Auswirkung. Du spürst ein Ziehen leicht und doch stetig, deine Finger beginnen einen Tanz des Öffnens und Schließens, sieh suchen Halt, krallen sich fest, egal was es ist egal bei wem . Deine Kontrolle, deine Selbstbeherrschung, sie entgleitet dir, es ist dir bewusst und in diesem Moment auch egal , du willst genießen dich ergeben , verletzlich sein , stark sein , schuldig sein . Schuldig weil du merkst das du zum Tier wirst, das deine Triebe stärker sind als alles was du bisher gekannt hast. Hemmungslos, das ist es was du sein willst , das ist es was du brauchst , keine Kontrolle , kein lenken, du willst dich gehen lassen , willst schreien . dein Körper verkrampft sich, bäumt sich auf gleicht eines römischen Viaduktes, gebogen stabil , hart. Der Punkt ist erreicht wo die Zeit still steht , kein Atem kein Geräusch , keine Gedanken absolute Stille , ein kurzer Moment , Millisekunden, und dann bricht die Welle mit einem Donnern in der Brandung . Sie hebt dich hinweg, begräbt dich unter ihr. Schreiend strampelnd zitternd lässt du dich von ihr treiben. Der Sog reißt dich mit zieht dich fort , du bist eins mit der Welle , eins mit der Dunkelheit die sie mit sich bringt, eins mit der Zeit , mit der Natur mit dem Universum .Nur am Rande bekommst du mit wie sie dich langsam ausspuckt , dich am Strand absetzt , dich liegen lässt , deine Füße weich umspülend am Strand der Sinnlichkeit freigibt .



gender BlackRose
gast gast
BlackRose
time Gepostet am 2021.01.26, 22:40 Uhr

Zensierter Version

Wir sehen uns an, unsere Blicke trafen sich schon tausende Mal. Du bist mein Lachen und ich deines, wir sind vertraut. In mir bewegt es sich. Diese Verlangen steigen wieder auf. Wer weis, ob du sie schon bemerkt hast an meiner Körpersprache. Ich entrinne dem ganzen und flüchte in den Aufwasch. Wir unterhalten uns laut über die Räume bis du mit deiner Stimme immer näher kommst.

Und ich..o gott.. O Gott ..o Gott ich erröte und höre dir zu. Du angelehnt an der Arbeitsplattedirekt neben mir, meine glühenden erröteten Wangen betrachtend. O Gott O Gott es passiert endlich. Deine Arme schlingen sich um mich und du gepresst an meinen Rücken. Ich lasse den Alltag fallen und starre meine Spülwasser nassen Hände an, sie krallen sich in den Waschbeckenrand, halten mich. Ich halte mich fest mit zitternden Knien erlegen bebender Wellen und einem unfassbaren Kribbeln in  Brust und Becken. Verliere schmelzend in deinen Händen scheinbar meinen Stand.Es wird nicht lange rum gefackelt, wir landen am Küchentisch. Leidenschaftlich, wild und hemmungslos. Deine sanften Lippen liebkosen dabei meine. Noch nie schwebte ich so gerne Wahl- und willenlos. Mein "O Gott ...O Gott.." ist verflogen, weggewischt durch deine Hände, sie ziehen mich aus nach und nach... streichen und massieren mir die Seiten und meinen Bauch und hinauf.Bereitwillig öffne ich die Beine und du presst dein Becken in meinen Schoss, deutest mir mit einem grinsen deine Pläne an. Ich kralle dir die nackte Haut deines Rückens entlang dich an mich ziehend. Verschmelzung ist es was ich so sehr herbeisehne seit langem. Es folgen Knabbereien die mein Glühen steigern und ein Flüstern" So will ich dich nicht" schwingt säuselnd in mein Ohr. Es hallt immer und immer wieder, in dem im mir inne wohnenden vernebelten Geist. O Gott O Gott o Gott ..brüllt es es wieder in mir auf, war es doch eben noch kurz entschwunden.So schnell hatte mich noch niemand freigelegt und vor sich auf die Tischplatte gedreht. Meine heiße Haut erzittert in Gänsehaut auf der kalten Platte und du packst mich an, ....... Ich spüre dich ........wie du mich dir einfach nimmst. Als wäre ich dein und ich will es so, bezeuge ich dir laut aus tiefster Lunge. Immer mehr und mehr wollend. Mehr wie mich hingeben kann ich nicht mehr. Nur noch mich immer kraftloser fallen lassen..... Was hast du nur aus mir gemacht?Es riecht nach uns, dir und mir, wir sind eins und du hast mich voll und ganz.  Höre unserem gemeinsamen Gesang zu und unserer Liebe.
Zitternd und entkräftet umschliesst mich von hinten... so wie eben, bevor es begann...aber dieses Mal umarmend.
Jedoch nie mehr fortan so umarmend, wie alle Tage zuvor die sich unsere Blicke schüchtern trafen. Was haben wir nur eben gemacht?



gender Shadow Moon
crown_plus crown_plus
Shadow Moon
time Gepostet am 2021.01.28, 07:30 Uhr

Fahrenhaidt  Wow!!!


like gefiel durch: Garibaldi

gender isle of man
crown crown
isle of man
time Gepostet am 2021.01.28, 18:16 Uhr

Danke euch für die wunderschönen Story s. Hat mich total fasziniert. Hoffe wiedermal. 


like gefiel durch: Garibaldi

neue Antwort

Sie müssen sich registrieren oder anmelden - klicken für Login