Forum vom Cleef Chat

neuer thema NEUES THEMA

Es war einmal..

gender icon dark
crown_plus crown_plus
dark
time Gepostet am 2021.05.18, 21:47 Uhr          chart 226 Besuche

Es war einmal eine Krähe. Und diese Krähe fand sich total hässlich, dunkel und hässlich. Diese Krähe schaute zum Himmel hinauf und sah dort eine Taube. Die krähe dachte sich : "das muss der glücklichste Vogel sein den es gibt". Die Krähe flog also zur Taube und sagte :" du musst bestimmt der glücklichste Vogel sein den es gibt". Die Taube Antwortete :"das dachte ich auch eine lange Zeit aber dann sah ich ein Rotkehlchen. Dieses Rotkehlchen hatte so eine schöne stolze Brust. Dieses Rotkehlchen konnte singen und ganz elegant fliegen und ich dachte mir, dieses Rotkehlchen.. Das muss der glücklichste Vogel auf der Welt sein". Die Taube flog also zum Rotkehlchen und sagte zum Rotkehlchen :"du musst bestimmt der glücklichste Vogel auf der Welt sein". Das Rotkehlchen sagte zur Taube :"das dachte ich auch eine lange Zeit aber dann sah ich einen Pfau im Zoo und ich dachte mir" dieser pfau ist so schön, dieser Pfau ist so bunt. Alle Menschen stehen beim Pfau und fotografieren ihn. Das muss bestimmt der glücklichste Vogel auf der Welt sein". Also flog das Rotkehlchen zum Zoo, zum Pfau und sagte zum Pfau :"du musst bestimmt der glücklichste Vogel auf der Welt sein". Der Pfau sah das Rotkehlchen an und sagte :" das dachte ich auch eine lange Zeit aber dann wurde mir klar dass mich die Menschen wegen meiner Schönheit eingesperrt hatten. Ich sitze hier im Käfig und kann nicht fliegen und manchmal schau ich zum Himmel und sehe dort die Krähen Kreisen und ich denke mir :"die Krähen, das müssen die glücklichsten Vögel auf der Welt sein.."

Du bist gut so wie du bist. Vergleiche dich nicht mit anderen Leuten denn das wird dich immer unglücklich machen 






gender dark
crown_plus crown_plus
dark
time Gepostet am 2021.05.20, 19:01 Uhr

Es war einmal ein kleiner Junge der sehr schnell wütend wurde und ausrastete. Da ging der Vater auf ihn zu und sagte :" Mein Junge, hier hast du einen Hammer und ich gebe dir ganz viele Nägel. Und jedesmal wenn du spürst das du wütend wirst oder ausrasten willst, dann gehst du da vorne zum Zaun und haust einen Nagel in den Zaun". Gesagt, getan. Und schon am nächsten Tag steckten 30 solcher Nägel im Zaun. Die Tage vergingen und der Junge verspürte das er immer weniger ausrastete. Er spürte das es einfacher war einen Nagel in den Zaun zu hauen als auszurasten. Eines Tages war es danm soweit und der Junge rastete gar nicht mehr aus. Ganz stolz lief er zu seinem Vater. Sein Vater nahm er in die Hand und ging zum Zaun. Und er sagte zu ihm:"Mein Junge, für jeden Tag an dem du jetzt nicht mehr ausrastest und nicht mehr wütend wirst, ziehst du einen Nagel wieder aus dem Zaun heraus". Tag für Tag ging der Junge zum Zaun und zog einen Nagel heraus denn er rastete gar nicht mehr aus... Und er war sehr sehr stolz darauf. Es verging wieder einige Tage und es steckten keine Nägel mehr im Zaun! Ganz stolz lief er zu seinem Vater und sagte:" Papa, es stecken keine Nägel mehr im Zaun!" Da nahm der Vater dem Jungen an die Hand und ging zum Zaun und zeigte ihm die Löcher im Zaun. Er sagte zu ihm:" Mein Junge, ich bin sehr stolz auf dich aber schau dir den Zaun an. Er ist voller Löcher. Der Zaun ist nicht mehr der, der er einmal war". Der Junge stimmte seinen Vater zu. 

Denk daran wenn du das nächste mal etwas wütend zu einem anderen Menschen sagst. Deine Worte können Narben hinterlassen so wie diese Nägel Löcher hinterlassen haben. Auch wenn du dich entschuldigst, die Narben bleiben 



gender dark
crown_plus crown_plus
dark
time Gepostet am 2021.05.25, 18:50 Uhr

Es gingen einmal ein paar Leute zu einem alten weißen Mann und sie fragten ihn:"was ist dein Geheimnis des glücks, warum bist du immer glücklich?" Der weiße Mann schaute die Leute an und sagte:"wenn ich liege, dann lieg ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ich. Und wenn ich esse, dann esse ich". Die Leute waren nicht zufrieden mit der Antwort und sagten:"hey, warum machst du dich lustig über uns, warum machst du dich lustig über diese Frage? Wir liegen auch, wir stehen auch auf. Wir gehen und wir essen auch. Also was ist dein Geheimnis?" Der Mann schaute sie wieder an und sagte :"wenn ich liege, dann lieg ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Und wenn ich gehe, dann gehe ich. Und wenn ich esse, dann esse ich". Der alte Mann bemerkte das die Leute immer noch nicht zufrieden waren mit der Antwort und deswegen fügte er hinzu:"ja, ihr liegt auch. Ihr steht auch auf. Ihr geht und ihr esst auch. Aber wenn ihr liegt, denkt ihr schon ans aufstehen. Wenn ihr aufgestanden seid, überlegt ihr euch schon wohin ihr geht. Und während ihr geht, denkt ihr schon was ihr essen möchtet" 
So sind eure Gedanken ständig woanders und nicht da wo ihr gerade seid

Weder können wir Zukunft vorhersagen, noch Vergangenheit ändern. Alles was wir tun können, ist die Gegenwart zu schätzen und im Moment zu leben 



gender dark
crown_plus crown_plus
dark
time Gepostet am 2021.05.27, 18:52 Uhr

Es sollte mal ein Wettlauf stattfinden. Aber dieser Wettlauf war kein normaler Wettlauf, denn das Ziel war die Spitze eines sehr sehr steilen Berges. Trotzdem fanden sich einige Menschen zusammen und wollten dieses Ziel erreichen. Es kam einige Zuschauer, um diesen Wettlauf zu betrachten. Nach dem Startschuss liefen alle los. Voller Mühe erklongen sie diesen Berg aber die Zuschauer riefen :"DAS SCHAFFT IHR EH NICHT. DAS IST UNMÖGLICH! DAS WIRD NIEMALS FUNKTIONIEREN. KEINER VON EUCH WIRD DIESES ZIEL ERREICHEN." und tatsächlich.. Einer nach dem anderen gaben auf. Nur noch wenige Läufer versuchten die Spitze diesen steilen Berges zu erklimmen. Mit letzter Kraft versuchten sie weiter zu laufen. Aber die Zuschauer lachten und schrien weiter :" DAS SCHAFFT IHR NICHT. DAS HAT NOCH KEINER VOR EUCH GESCHAFFT UND IHR WERDET ES AUCH NICHT SCHAFFEN. DAS IST UNMÖGLICH!" und wieder gaben alle Läufer auf. Alle.. bis auf einen. Er lief weiter und weiter und weiter... Die Zuschauer riefen lauter und lauter aber er lief und lief und er schaffte es! Er erreichte als einziger die Spitze diesen steilen Berges. Die Zuschauer waren sehr erstaunt. Sie liefen auf ihn zu. Alle fragten ihn:"Wie hast du das geschafft, wie war das möglich?" Da näherten sich auch die anderen Läufer und fragten ihn:"Wieso hast Du es gerade geschafft, was ist dein Geheimnis?" Als der Läufer nicht antwortete, bemerkten Sie erst das dieser Läufer taub war. 

Und genau so ist es auch bei uns. Wir haben Ziele. Und es gibt Leute, die versuchen dich davon abzuhalten. Weil Sie es nicht schaffen würden. Sie glauben nicht darran und deswegen glauben Sie auch nicht das du es schaffst. Aber denk daran, wenn Sie sagen:"Du schaffst das nicht" dann heißt das nur :"Sie schaffen es nicht!" 


like gefiel durch: angelia , Indy107, Kapuze, Raven

neue Antwort

Sie müssen sich registrieren oder anmelden - klicken für Login