Forum vom Cleef Chat

neuer thema NEUES THEMA

Präsidentenwahl in den USA

time Gepostet am 2024.01.27, 19:52 Uhr          chart 35 Besuche

Hallo zusammen...
In den  USA ist es wieder soweit und die Präsidentenwahl steht dort wieder an.
Wie ihr ja scher schon alle mitbekommen habt stellt sich der  Ex-Presi-Donald Trump wieder zur Wahl. Und so wie es zur Zeit aussieht wird er auch wieder gewinnen.
Er vertritt ja die Republikaner und hat keine wirklichen Gegner.
Es ist also wahrscheinlich das der Typ wiedergewählt wird.
Trotz der Erstürmung des Capitols wo es ja auch Tote gab-aber das wurde ja irgendwie vergessen oder verdrängt. Wenn der also wirklich wiedergewählt wird, dann ist das nicht gut---für Europa.
Denn er hat ja schon angekündigt das unter seinem Kommando die USA aus der Nato austreten wird. Das bereitet mir pers. Sorgen. Denn wenn die USA aus der Nato austritt, dann hab ich die große Befürchtung das der Osten das vielleicht ausnutzen könnte um mehr Boden gut zu machen---in Richtung Westen.
USA ist der größte Geldgeber der Nato und mit deren Militärmacht konnte die USA  bisher andere Großmächte davon abhalten irgendwelche Aktionen gegen den Westen an zu streben. Was passiert also wenn der in meinen Augen völlig überbewertete Präsident Trump zurück an die Macht kommt?
Klimawandel ist in seinen Augen ja auch ne große Lüge. 
Auch die Ukraine würde nicht mehr von den USA unterstützt und dann  wird Russland über kurz oder lang die Oberhand gewinnen.Was dann..?
Keine guten Aussichten in meinen Augen.
Wie seht ihr das?


Link kopieren

gender Shadow Moon
majestry majestry
Shadow Moon
time Gepostet am 2024.01.27, 22:35 Uhr

Ich stimme allem zu was du gesagt hast. Ich meine aber auch Biden ist ungeeignet. 
Gewonnen hat Trump für mich noch nicht. Ich hoffe, das Nikki Haley gewinnt und wenn nicht, das Trump nach seiner Wahl wegen seinen rechtswidrigen abgesetzt wird, noch bevor er eine Entscheidung trifft, die Europa schadet. 


Link kopieren

gender PowerKiter
senior senior
PowerKiter
time Gepostet am 2024.01.28, 00:01 Uhr

Ich drücke Donald Trump beide Daumen!
Den Austritt aus der NATO sehe ich noch nicht und die Einstellung der militärischen Unterstützung der Ukraine könnte sogar positive Folgen haben, weil dann auch die Ukraine zu Friedensverhandlungen gezwungen sein wird.
Weiterhin wäre es wünschenswert, wenn die Umweltpolitik wieder auf den Boden der Realität zurück kommen wird, eine rein von Ideologie bestimmte Politik hat noch nie zu Gutem geführt. 


Link kopieren

gender Buzlumbe
crown crown
Buzlumbe
time Gepostet am 2024.01.28, 13:18 Uhr

Am 5. November 2024 stehen in den USA Präsidentschaftswahlen an. Für die Demokraten will Amtsinhaber Joe Biden (81) erneut antreten.




In einer Frage sind die Deutschen ausnahmsweise mal fast alle einer Meinung: Eine erneute Präsidentschaft von Donald Trump wäre schlecht für die Bundesrepublik. 82 Prozent sehen das so.

Anders beurteilen das einmal mehr die Anhänger der AfD: 47 Prozent fänden ein Comeback Trumps auch gut für Deutschland, nur 45 Prozent schlecht. Damit sind die Wähler der AfD die einzige Gruppe, bei der eine Mehrheit positive Auswirkungen einer erneuten Präsidentschaft Trumps erwartet. Insgesamt hat sich die Einstellung zu Trump in Deutschland in den vergangenen Jahren kaum geändert. Schon zu Beginn des Präsidentschaftswahljahres 2016 hatten 79 Prozent der Bürger gesagt, dass sie es generell nicht gut fänden, wenn der Unternehmer US-Präsident werden würde.

🔥 Ich bin gespannt....


Link kopieren

gender white
senior senior
white
time Gepostet am 2024.01.29, 08:03 Uhr

ich bin da auch PoweKitter s meinung , Trump hat immer die wahrheit gesagt und keine Augenwäscherei betrieben deswegen hat er auch gute Chancen das 2 mal Präsident zu werden . Und Die Ukraine wenn  gegen goliath Krieg führen möchte bitteschön ihre sache warum sollen wir oder die Amerikaner dafür bezahlen?? Krieg ist nie Gut egal wo da sollte man meiner meinung nach eh nicht Unterstützen mit Waffen oder Geld


Link kopieren

gender Shadow Moon
majestry majestry
Shadow Moon
time Gepostet am 2024.01.29, 09:59 Uhr

"Trump hat immer die wahrheit gesagt und keine Augenwäscherei betrieben" Häää ?

Sorry white, aber ich mein, der hat schon viel angestellt und steht ja auch deswegen unter Anklagen.


Link kopieren

time Gepostet am 2024.01.29, 10:11 Uhr

Da muss ich dem Shadow Recht geben.Es gab Tote bei seinem Aufruf das Capitol zu besetzen..Tote..Damit hat der in meinen Augen jegliches Recht verloren auch nur ne Stelle als Postbote zu bekommen-geschweige denn Präsident zu werden.


Link kopieren

gender Anne Bonny
beginner beginner
Anne Bonny
time Gepostet am 2024.01.29, 10:24 Uhr

Wenn dieser Typ wieder gewählt wird, dann muss ich den US-Amerikanern leider jegliche Weitsicht und Intelligenz absprechen, da sie dann genau die Freiheit gegen eine Diktatur (hat Trump ja angekündigt) austauschen. Sicher war Biden kein guter Präsident, aber Trump ist KEINE Lösung. Es ist mir sowieso schleierhaft, wie ein Mann, der soviel Dreck am Stecken, soviele Gerichtsverfahren am Hintern kleben hat, sich überhaupt aufstellen lassen konnte.
EUROPA muss sich von den USA lossagen und das schnell. Wir schulden den USA NICHTS. Im Moment ist Europa sowas wie ne H*re der USA, eine Spielwiese für die Wahnidee der amerikanischen Weltherrschaftsabsichten. Wenn Jefferson, Washington und Adams das gewusst hätten, hätten sie sich sicher gesagt: Och nö....Unabhängigkeit...lassen wir mal lieber...." Denke ich. Ich weiss es nicht.


Link kopieren

gender Lisa
admin admin
Lisa
time Gepostet am 2024.01.29, 14:03 Uhr

Amerika, Land der unbegrenzten Möglichkeiten.
Mal das Ganze von einer anderen Seite betrachtet. Verbrecher an die Macht ?

Seit Jahrzehnten ist der 77-Jährige in Skandale und Rechtsstreitigkeiten verwickelt - ob als Geschäftsmann oder als US-Präsident.
Den Republikaner kümmert das alles herzlich wenig. Und warum auch? Bisher hat
nichts und niemand ihn bremsen können. Immer wieder ist es ihm gelungen,
politische Affären und juristische Ermittlungen zu überstehen. Sein Satz aus
dem Wahlkampf 2016 bringt seine unangefochtene Stellung innerhalb der Rechten
in den USA vielleicht am besten auf den Punkt: „Ich könnte mitten auf der Fifth
Avenue stehen und jemanden erschießen, und ich würde keine einzige Stimme
verlieren“, sagte er damals.
Heute ist das aber anders.
Trump ist ein Verbrecher, denn ihm wurden rund 40 Straftaten nachgewiesen.

Anklagein Washington, Verschwörung gegen die Vereinigten Staaten von Amerika

Anklagein Miami, Mitnahme geheimer Regierungsdokumente
Anklagein Georgia, wegen möglicher Wahlmanipulation
Anklagein New York, Vorwurf des Jahrelangen Finanzbetruges
Anklageim Zusammenhang mit Schweigegeld an Pornostar
Trump wegen Vergewaltigung und sexuellen Übergriffs verurteilt.
und so weiter.

Insgesamt wurden 91 Anklagepunkte gegen Trump erhoben,

4 wegen Umsturzversuch und Sturm auf das Capitol
13 wegen Wahlmanipulation in Georgia
40 wegen Unterschlagung von Geheimdokumenten
24 wegen Schweigegeld an eine Pornodarstellerin
Das nur mal so noch nebenbei.
Schon mehr als zwei Dutzend Frauen haben Trump sexueller Übergriffe beschuldigt.

Es gibt Länder, da kann man bis zu 15 Jahren Freiheitsentzug für Vergewaltigung bekommen, in manchen Ländern sogar die
Todesstrafe.
PowerKiter,  White also sollte eurer Meinung nach ein Straftäter und Vergewaltiger wieder Präsident der USA werden ?
Ich würde den lieber im Knast und nicht auf dem Präsidenten Stuhl sehen.

                           
                       





                                     
                                      


Link kopieren

gender Pinguin
active active
Pinguin
time Gepostet am 2024.01.29, 17:42 Uhr

Wenn Trump wiedergewählt wird sehe ich für die Zukunft der Welt Kohlrabenschwarz.
Nun was hat er verbockt. Was denken denn die Trump Befürworter warum wir eine Inflation haben Weltweit. Denkt mal über die Strafzölle nach. Weltweite Ausgaben für Exporte sind gestiegen. Wenn man mehr Ausgaben hat als Unternehmer dann schlägt man das auf den Preis drauf. Trump hat Strafzölle erhoben und die stabile Weltweite Wirtschaft ins Chaos gestürzt. Dann der ach so tolle Friedenstifter? Warum wollte er aus Afghanistan abziehen ? Weil es zu teuer war. Was ist passiert ? Er hat ein potenzielles Terrorverdächtiges Land sich selbst überlassen und damit der ISS in die Katen gespielt. Ich könnte noch mehr Beispiele nennen. Ein egoistischer narzistisch veranlagter Trump würde die Welt in ein riesen Chaos stürzen.


Link kopieren

gender Buzlumbe
crown crown
Buzlumbe
time Gepostet am 2024.01.30, 16:33 Uhr

Was haben wir uns nur dabei gedacht,sowie es bisher aussieht wird es der Alte schaffen,sich an die Macht zu katapultieren..
sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden....<<

Ok das letztere war ein bisschen zu impulsiv 😄

Amerika great Again....

So die Märchenstunde ist vorbei, alle ab ins Bett.! Gute Nacht

🙏Und lasset uns beten 😂, also damit es nicht eintritt, gelle!?


Link kopieren
Seite 1 2 >>

neue Antwort

Sie müssen sich registrieren oder anmelden - klicken für Login