Forum vom Cleef Chat

neuer thema NEUES THEMA

Themenabend

gender icon fred
active active
fred
time Gepostet am 2020.09.25, 13:10 Uhr          chart 339 Besuche

Da ich das Thema "Themenabend" im Verzeichnis nicht mehr gefunden habe (Wurde es gelöscht?), eröffne ich es hiermit neu.

Mein Vorschlag für den nächsten Themenabend:

Warum sind immer weniger Menschen bereit, in der Coronazeit auf Spass zu verzichten?

- Sie schwafeln von Freiheitsberaubung.
- Sie schreien nach Fussball.
- Sie schreien nach Partys bis zur Erschöpfung.
- Sie wollen wieder das Komasaufen in der Gemeinschaft.
- Sie leugnen diesen Virus. Er sei eine Erfindung der Mächtigen, um das Volk besser kontrollieren zu können.
- Die Gesundheit der Mitmenschen ist ihnen egal. Was zählt, ist für sie der hemmungslose Konsum von Spass.

Traut euch aus eurer "Spassecke" hervor, und nimmt dazu Stellung!



gender karsten47
crown crown
karsten47
time Gepostet am 2020.09.25, 14:42 Uhr

moin @Fred  --Seite 1 gaaaanz oben steht Themenabend...!!!! dein themenvorschlag finde ich gut..


like gefiel durch: -Dreams-, cassandre, fred

gender Old_Witch
crown crown
Old_Witch
time Gepostet am 2020.09.26, 12:09 Uhr

Hallo Fred,

ich würde das Thema ergebnisoffener formulieren.
Es geht um Abwägung zwischen Gesundheitsschutz durch
nötige Einschränkungen
UND Fortführung bzw. sinnvollen Wandel des sozialen, wirtschaftlichen
Lebens.
Ich plädiere für eine sachliche Diskussion mit 
Einbeziehung sämtlicher Aspekte.



gender fred
active active
fred
time Gepostet am 2020.09.26, 16:37 Uhr

Old_Witch,

die stark steigenden Zahlen lassen eine "Kuschel-Diskussion" nicht mehr zu.
Es hat Gründe warum diese Zahlen stark steigen. Diese Gründe muss man knallhart nennen.
Veränderungen erreichst du nur, wenn nichts "unter den Teppich gekehrt wird".
Täter müssen immer offen benannt werden und zur Rechenschaft gezogen werden.
Nur dann erreichst du Veränderungen.

Dennoch ist es schön, dass du Stellung bezogen hast. Daher mein "Gefällt mir" für deinen Beitrag.



gender Alfred
user user
Alfred
time Gepostet am 2020.09.27, 01:32 Uhr

Fred,
Du schreibst "Täter müssen immer offen benannt werden und zur Rechenschaft gezogen werden."

Für mich klingt das, also wolltest Du eine Gerichtsverhandlung aufziehen, mit Beweisaufnahme.
Komm mal wieder runter...


like Noch kein Gefallt

gender Akela
active active
Akela
time Gepostet am 2020.09.27, 10:46 Uhr

Hallo Alfred,
mit dem Satz "komm mal wieder runter" ist es nicht getan.Das klingt wie "immer schön politisch korrekt reden...nur nicht die Sache beim Namen nennen...keine unbequemen Themen ansprechen".Kurzum,einfach die Klappe halten.Aber so geht´s nicht weiter,da gebe ich Fred Recht.
Diese ignoranten Deppen müssen auch endlich mal zur Verantwortung gezogen werden.Vielleicht lernen sie es dann,daß außerordentliche Umstände auch mal außerordentliche Maßnahmen verlangen...von allen.
G A


like gefiel durch: -Dreams-, fred, karsten47, Savannah

gender Alfred
user user
Alfred
time Gepostet am 2020.09.29, 00:51 Uhr

Hallo Guardian Angle, hallo Fred

Politisch korrekt bin ich keineswegs. Mir kommen nur einige Dinge merkwürdig vor:

Warum gibt es in Schweden, wo es keinen Lockdown gibt, keine Leichenberge?

Warum sind unsere Intensivstationen verwaist? Warum höre ich nicht mehr als sonst das Martinshorn?

Warum erhalten wir unsere Informationen ausschließlich vom RKI, und vom Virologen Christian Drosten? Wer wie ich im Netzt sucht, findet jede Menge andere Expertenmeinungen, die den bekannten entgegenstehen. Die Aerosole sind nur ein hundertstel so groß, wie die Maschenbreite der
Textilmasken. Das ist, als ob man mit einem Tornetz Flöhe fangen will.

Jeder weiß, daß Panik ein schlechter Ratgeber ist, warum gibt es dann „Liveticker“ zum Corona-virus?

Fred will, daß Menschen zur Verantwortung gezogen werden. Fred, da bin ich ganz Deiner Meinung. Wer wird zur Verantwortung gezogen, daß die Zahl der Suizide sprunghaft angestiegen ist?

Mir kommt das alles wie Panikmache vor. Was steckt wirklich dahinter?


like gefiel durch: Aksuamun, Lisa

gender Akela
active active
Akela
time Gepostet am 2020.09.29, 12:45 Uhr

Hallo Alfred,
warum vergleichen du und so viele andere eigentlich Deutschland immer mit Schweden?Dieser Vergleich hinkt doch völlig.Nicht nur in Bezug auf Corona.
Ist das der Nachahmereffekt,weil dieses dumme Kind Greta Thunfisch diesen Vergleich schon angestellt hat (die ja auch keine Ahnung hat,wovon sie redet)?
Nur mal so...Deutschland hat ca. 83 Mio. Einwohner auf ~357000 Quadratkilometer Fläche...Schweden ca. 10 Mio. Einwohner auf 447000 Quadratkilometer.
Na,fällt was auf?Bei einer so deutlich geringeren Bevölkerungsdichte,ist es kein Wunder,daß die Fallzahlen geringer sind und man in Schweden anscheinend ohne Lockdown auskommt.Außerdem gibt es dort auch nur eine Handvoll Großstädte und keine industriellen Ballungszentren wie hier z.B. das Ruhrgebiet.
Wenn ihr also schon Vergleiche anstellt,dann bitte auch vernünftige...und nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
Es fragt sich ja auch keiner,wie es sein kann,daß es in den USA mehr Infizierte gibt als in Luxemburg...
Und mal ganz ehrlich...ich vertraue dem RKI und einem Virologenexperten allemal mehr,als dem was man Internet steht.Da wird doch jeder fündig und in seiner Meinung bestätigt,wenn er nur lange genug sucht.Das ist eher eine Infoquelle für Unbelehrbare und Verschwörungstheoretiker aber nichts seriöses.
G A


like gefiel durch: Aksuamun, fred, Lisa, Savannah

gender COOLWOMAN
active active
COOLWOMAN
time Gepostet am 2020.09.29, 21:14 Uhr

Schweden ist mit etwa 9 Millionen Einwohnern das größte skandinavische Land in Nordeuropa

Sprachen: SchwedischReligionen: Lutheraner 87 %Fläche: 450.000 km²Hauptstadt: Stockholm

Durch Corona waren ca 6000Menschen gestorben. 
Kein Nachbarland wollte seiner Zeit etwas mit Schweden zu tuen haben. 
By the way 
Schweden ist nicht Greta... 
..........

Covid19 zeigt wieviel Disziplin in einem Selbst steckt. 


like gefiel durch: Aksuamun, Old_Witch, Savannah

gender COOLWOMAN
active active
COOLWOMAN
time Gepostet am 2020.09.29, 21:26 Uhr

Und Covid19 zeigt Wie was einigenMensch wichtig ist und wie sie mit anderen /anderes denkenden umgehen. 
......


like gefiel durch: Aksuamun, Old_Witch, Savannah, Sora

gender Alfred
user user
Alfred
time Gepostet am 2020.09.30, 10:19 Uhr

Hallo Guardian Angel,

erstens:
kann ich Deinem Beitrag entnehmen, daß Du Dir einen differenzierteren Umgang hier in Deutschland mit dem Virus hättest vorstellen können? Also voller Lockdown im Ruhrgebiet, und dann mit abnehmender Bevölkerungsdichte, eine erweiterte Lockerung der Maßnahmen?
Bedenke dabei bitte, daß die Personenanzahl/Fläche in der Gastronomie, in Büros, in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Werkshallen jeglicher Art die gleichen sein dürften, in der Stadt, wie auf dem Lande. Ich wage sogar zu behaupten, daß dieses Verhältnis Personenanzahl/Fläche in etwa mit Schweden vergleichbar ist. Ich verstehe deshalb das mit den Birnen und Äpfeln nicht.

Zweitens:
Greta scheint mir nicht dumm zu sein, aber sie ist Autist. Und sie hat verantwortungslose, geldgeile Eltern (besser: Erzeuger, denn unter Eltern verstehe ich in erster Linie Fürsorge). Man kann jedem Kind, und nicht nur denen, jeden Schwachsinn einhämmern. Wenn die FFF-Kohleausstiegs-Kinder freitags blau machen, um „gegen Kohle zu hüpfen“, dann haben sie keine Ahnung was sie nicht mehr hätten, wenn dieser Wunsch in Erfüllung ginge. Und nicht einmal die Lehrer scheinen das zu wissen. Tja, so ist das, wenn man selbst im Physik- Chemieunterricht nicht mehr die Wahrheit sagen darf. (wenn man das nicht sowieso schon abgewählt hat, weil zu schwierig)

Drittens:
Das Internet ist eine Infoquelle für Unbelehrbare… so so….Na dann haben wir aber fast ausschließlich Unbelehrbare hier in Deutschland, oder in den westlichen Industrieländern. Habe mich kürzlich über die Kriminalstatistiken in den USA auf der FBI-Seite informiert. Wo sonst bekommt man diese Infos? Das Internet ist ein Segen für die Wahrheitsliebenden, (und der Schrecken der Lügner). Aber Du hast völlig recht: man darf natürlich nicht jeden Mist glauben, den man da findet. Es kommt auf die Quelle an, und auf Plausibilität. Für Letzteres ist es hilfreich, die MINT-Fächer nicht abgewählt zu haben.


like gefiel durch: Lisa
Seite 1 2 >>

neue Antwort

Sie müssen sich registrieren oder anmelden - klicken für Login