Forum vom Cleef Chat

neuer thema NEUES THEMA

Depressionen an denen ich selber seit Jahren leide

gender icon bluesky
tl tl
bluesky
time Gepostet am 2018.12.17, 19:03 Uhr          chart 398 Besuche

Ich leide selber an Depressionen seit Jahren
Eine Depression kann jeden treffen. Sie hat nichts mit „schlecht drauf“ oder Charakterschwäche zu tun. Es handelt sich um eine schwere Erkrankung, die unbehandelt bis zum Selbstmord führen oder Menschen in soziale Isolation treiben kann. Darum ist es wichtig, Depressionen zu behandeln. Jeder sechste Mensch bekommt in Laufe seines Lebens eine Depression unterschiedlichen Schweregrads. Im Moment ist jeder zwanzigste Mensch um uns herum von einer Depression betroffen, wobei Frauen doppelt so häufig darunter leiden wie Männer 

Drei Hauptsymptome der Depression:

  1. Depressive Stimmung: 
  2. Betroffene fühlen sich traurig, niedergeschlagen oder fühlen weniger als sonst oder gar nichts (Gefühllosigkeit, innere Leere).
  3. Verlust an Freude und Interesse: 
  4. Dinge, die vorher Spaß machten, geben einem plötzlich nichts mehr. Lachen aber auch andere Emotionen wie Trauer fallen schwer. Späße oder aufmunternde Worte von Familie und Freunden ändern nichts an der Stimmung.
  5. Erschöpfung und Antriebsmangel: 
  6. Tätigkeiten kosten Überwindung und ermüden die Betroffenen. Manchmal fällt bereits der normale Alltag schwer. Schlimmstenfalls können Haushalt, Berufstätigkeit, Einkaufen oder Körperpflege leiden oder nicht mehr ausgeführt werden.
Sieben Nebensymptome der Depression:
  1. Selbstwert und Selbstvertrauen sind vermindert
  2. Betroffene fühlen sich schuldig und minderwertig
  3. Die Zukunft wird pessimistisch betrachtet (überängstlich, hilflos oder hoffnungslos). Das kann die eigene Gesundheit mit einschließen (Hypochondrie, Angst bei kleinen körperlichen Unregelmäßigkeiten)
  4. Selbstmordgedanken, Todeswunsch oder Suizidversuch
  5. Schlafstörungen
  6. Fehlender Appetit 
  7. diese Symptome fallen bei jedem anders aus 
Oft haben sie zur Folge, dass soziale Kontakte vernachlässigt werden und Betroffene sich immer mehr zurückziehen. Arbeit, Hobbys, Sexualität und die Mitmenschen werden oft nur noch als anstrengend und nicht mehr als Bereicherung des Lebens empfunden. Das macht den Umgang mit depressiven Menschen schwer, sollte aber immer ganz klar als ein Symptom der Krankheit gesehen werden.
Antriebslosigkeit und Müdigkeit können so stark werden, dass Depressive das Bett oder Sofa nicht mehr verlassen. Dazu kommen manchmal körperliche Symptome wie 
Kopfschmerzen Schwindel, Rückenschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden oder Herzprobleme. In jedem Fall beeinflusst eine Depression das ganze Leben. Sie belastet nicht nur Betroffene, sondern auch Freunde und Familie 

Ich war deswegen auch schon in einer Psychatrie,weil ich mir das Leben nehmen wollte und danach in einer Reha 
vielen dank , ich wollte es einfach mal loswerden , damit vielleicht jeder mal weiß , warum man in gewissen Situationen so ist und handelt !!!
mfg eure bluesky 



time Gepostet am 2018.12.17, 19:12 Uhr

Ein sehr mutiges Bekenntniß...mit dem du anderen vllt ein wenig helfen kannst.
Meine Hochachtung vor deinem Mut.
LG Guardian Angel



gender Jess
crown crown
Jess
time Gepostet am 2018.12.17, 19:18 Uhr

Weißt du blue, hier über sowas zu schreiben, sein eigenes Lebns hier auszubreiten, ist schon sehr mutig. Das zeigt mir, du bist auf einem guten Wege, damit besser klarzukommen.  Ob nun Depri oder Borderline, viele Symptome ähneln sich, gehen fließend ineinander über.
Ich kenne hier sehr viele User/-rinnin, die unter solchen Symtomen leiden bzw. damit leben müssen. 
Stelle aber immer wieder fest, das es eigentlich ganz tolle Menschen sind, tief im Innern. Darum  mein Respekt und auch mein Verständnis dafür, jeder Mensch ist es wert, so wie alle anderen auch behandelt zu werden. Egal, was, wie und wer er ist, es bleibt immer ein Mensch.

Tada, Eure Jess 



gender Laura nrw
special special
Laura nrw
time Gepostet am 2018.12.17, 19:22 Uhr

Leider leben wir in einer Gesellschaft, in der man sich ständig und überall erklären muss.
Umso grösser mein Respekt vor soviel Seelenstrip, der freiwillig geschieht!!!
Mich kannst Du sicher an deiner Seite wissen, auch wenn ich noch nicht so lange dabei bin.
Es zu wissen macht den Umgang mit manchen Reaktionen einfacher.
Dennoch denke ich, dass Du ein toller Mensch und Mod bist!!



time Gepostet am 2018.12.17, 19:34 Uhr

Richtig Jess...
auf Leute,die sich nur mit gutgelaunten,fröhlichen und gesunden Menschen umgeben wollen und die sich Nullkommanichts daraus machen,wenn andere Probleme haben,kann man meiner Meinung nach auch guten Gewissens verzichten...
LG Guardian Angel



gender Old_Witch
active active
Old_Witch
time Gepostet am 2018.12.17, 19:39 Uhr

Bin selbst auch betroffen in spezieller Art und Weise. Hab' mich in jungen Jahren oft dafür geschämt - jetzt nicht mehr. Im Gegenteil, das Thema sollte endlich enttabuisiert werden und niemand sollte sich mehr dafür schämen müssen.
Wir sind genauso Menschen wie andere. Ich habe mühsam gelernt mein Leben zu bewältigen, auch wenn ich etwas bluna bin, ohne das würde ich es gar
nicht schaffen :-)
Danke für Deinen Mut @ bluesky und den anderen für ihr Verständnis.
Wünsche allen anderen Betroffenen, dass sie lernen damit umgehen zu können und glücklich leben können!



gender aimante
active active
aimante
time Gepostet am 2018.12.18, 10:43 Uhr

Menschen mit Depressionen oder anderen psychischen Erkrankungen werden leider immer noch belächelt oder schlimmer noch als plemplem hingestellt langsam sollte die Gesellschaft mal wach werden in dieser Hinsicht auch ich leide unter psychischen Störungen aber ich mach daraus kein Geheimnis nehmt mich wie ich bin oder last es 



gender Jenny87
active active
Jenny87
time Gepostet am 2018.12.18, 11:48 Uhr

Ich kenne das als Borderliner nur zu gut,sehr mutiger Beitrag Blue . Ich schreibe auch meist jedem das ich ein Bordi bin,dann kann derjenige selber Entscheiden,ob er was mit mir zu tun haben will oder nicht.



gender Aquarius
smod smod
Aquarius
time Gepostet am 2018.12.18, 18:20 Uhr

Liebe bluesky , erstmal möchte ich sagen, dass du meinen Resepkt hast es ins Netz zustellen. Dazu gehört schon ordentlich Mut. Nun aber zu dem was ich mir dann gestern und heute drüber überlegt habe. Ich möchte dazu sagen, dass es meine alleinige Meinung ist zu der ich auch stehe und du solltest wissen, dass ich ein Mensch der klaren Worte bin. Also ich finde, dass solches negatives Thema nicht ins Forum gehört aus dem Grund, dass die Stimmung hier eh seit Tagen gereizt ist . Und was ist, wenn diese Geschichte von dir jemand anderes gegen dich verwendet??? Kannst du mir es erklären?? Ich denke nicht, aber gut, dass musst du halt wissen was du tust. Es wäre vielleicht besser gewesen, das Thema ,,Depressionen,, als Vorschlag zu  bringen für den Themenabend, da kann man sich genug drüber auslassen und denn sollte auch gut sein. Mit diesem Beitrag von dir erweckt für mich der Eindruck, dass du Mitleid suchst. Sorry nimm es mir bitte nicht übel, aber leider ist dass so. Dass wollte ich mal zu diesem Thema beitragen hier.

in diesem Sinne und LG wink


like gefiel durch: echnaton

gender Kalista
gast gast
Kalista
time Gepostet am 2018.12.18, 18:53 Uhr

Ich will hier keinem auf die füsse treten aber so manches hier gehört nicht rein. ich ziehe den hut vor blusky. Sie zeigt wahre grösse und steht dazu. auch das reale leben ist nun mal nicht immer friede freude eierkuchen. ich weiss ich hab ne lange zeit keine rücksicht auf deine gefühle genommen. war nie meine absicht dich zu verletzen. 

Liebe bluesky bleib bitte so wie du bist. den so bist du gut könnte sich manch anderer eine riesen scheibe von abschneiden. 



gender Savannah
smod smod
Savannah
time Gepostet am 2018.12.18, 19:45 Uhr

Jeder muss selber wissen, was und wie viel man im Netz von sich veröffentlicht und vor allem warum. Man sollte nur aufpassen, das der Schuss nicht nach hinten los geht.


Seite 1 2 >>

neue Antwort

Sie müssen sich registrieren oder anmelden - klicken für Login