Forum vom Cleef Chat

neuer thema NEUES THEMA

Samus Schlemmer und Kochrezepte

gender icon samu
crown_plus crown_plus
samu
time Gepostet am 2020.03.13, 14:40 Uhr          chart 9859 Besuche

Hallo leute  demnächst gibt es hier 2-3 mal pro woche  tipps rund ums essen und  ernährung von mir  so wie rezepte und nützliches aus der küche
ich hoffe das für den ein oder anderen immer etwas dabei sein wird. Es wird Regionale wie saisionale gerichte auch der jahres-zeit angepasst geben.....

                                             Ich hoffe es wird euch Gefallen mit lieben grüssen Samu



gender samu
crown_plus crown_plus
samu
time Gepostet am 2020.03.31, 15:10 Uhr

jetzt werden die tage wärmer und mal nen salat oder was salatähnliches steht da schnell mal auf der tages liste.aber immer diese lästige zubereitung von
salat sossen ,dressings,dipps nimmt doch auch was zeit in anspruch. ich mach das so nicht nur im job sondern auch zuhause ich hab immer ne flasche 
leckeres dressing griff bereit .....,diese sind einfach und gut vor zubereiten.--------------------------- was man braucht is alles was zum salat passt und schmeckt.
hier mal nen vorschlag.                                         Für 1 liter dressing.

3-400 ml öl ,250 -300 ml essig zb weinessig 50ml ballsamico 3tütchen salat würzung ..gibt in 5 päckchen verschiedene sorten  zu kaufen
2 esslöffel gekörnte brühe  2-3 gute eL remulade  2 el senf ..gerne auch ein gekörnten oder herzhaften  .....salz pfeffer knoblauch pulver paprika
hand voll klein gewürfelte zwiebeln.....klein würfeln !!!!! 1 päckchen küchen oder 8kräuter gibts tk.zu kaufen oder frisch dazu geben

Alles in ein topf oder schüssel geben gut verrühren bei bedarf gerne noch ein gehacktes gekochtes ei zugeben ...mit kaltem wasser ca 200ml verquirlen
abschmecken je nach geschmack mit zucker neutralisieren     wenn das dressing fertig ist dann in eine 1ltr oder 1,5ltr flasche ab füllen ..............
vor dem gebrauch gut schütteln und dann über den gewünschten salat etc. geben ..nach gebrauch im kühlschrank lagern.
 
kleine abänderungs tipps man kann gekochte kartoffeln verwenden quark ,joghurt ,sahne......dem sind keine grenzen gesetzt je zu was oder wofür
einfach versuchen ...hoffe das war etwas hilfreich wünsche viel spass beim  zubereiten......



gender samu
crown_plus crown_plus
samu
time Gepostet am 2020.04.30, 16:35 Uhr

Hallo ihr blieben heute mal was schnelles süsses und sau legga...

ERDBEER_CHIPS alles was ihr braucht sind frische erdbeeren und nen Backofen.
tipp nehmt ca 1-2kg erdbeeren die zubereitung nimmt etwas zeit in anspruch und energie.

Erdbeeren waschen trocknen und in ca 3-4 mm dünne scheiben schneiden und auf ein backblech auslegen ..am besten backpapier...
mit einem zewatuch trocken tupfen und im backofen bei 80-90c garen .zwischen der backofen türe einen kochlöffel klemmen
damit die feuchtigkeit entweichen kann .............dauer bis die chips fertig sind ca.3-4 std. aber es lohnt sich deshalb auch was mehr 
zubereiten sie halten sich paar tage bei trockener lagerung
                                          ich wünsch gutes gelingen und schmecken.....



time Gepostet am 2020.05.29, 20:29 Uhr

Ich muss doch glatt auch Mal was hier reinkrümeln:

Mit Buchweizen gefüllte Paprika (vegetarisch)

3 große Gemüsepaprika, 1 Zwiebel, eine Knoblauchzehe, 3 kleine Tassen Buchweizen, 6 tassen Wasser, ein gehäufter Teelöffel Gemüsebrühe, Pfeffer, Salz, Gewurzpaprika.

Die Gemüsepaprika vom Kerngehäuse befreien, Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel Schneiden.
Gemüsebrühe und Wasser zum Kochen bringen. Den Buchweizen darin kochen, bis das Wasser aufgesaugt ist. Zwischendurch mehrmals umrühren.
Den Buchweizen in einer Pfanne leicht anbraten, die Zwiebel und den Knoblauch dazu geben. Mit Pfeffer, Salz und der Gemüsepaprika würzen.
Die ganze Masse in die Paprikaschoten füllen. Das ganze bei 180° etwa 40 Minuten im Backofen schmoren.

Buchweizen wird in Osteuropa oft als Beilage zu andere Rezepte verwendet, so zum Beispiel zu Gulasch und ähnlichen. Zu diesen rezept braucht ihr keine Kartoffeln oder Reis als Beilage!

Leider hab ich zu diesen Rezept kein Foto mehr. Alles aufgegessen, sorry!


Viel Spaß beim Ausprobieren,
Eure Krümelkylie




gender Fleur
gast gast
Fleur
time Gepostet am 2020.05.30, 05:19 Uhr

Hallo , für die , die gerne Kartoffel Brot  mögen ein leckeres Rezept.

500 gr. Dinkelmehl
400 gr. gekochte  Kartoffel
10 gr. Salz
1 Päckchen Trockenhefe
150 mll lauwarmes Wasser

Kartoffel (mehlige) kochen und  danach gut zerstampfen das keine große klümpchen mehr vorhanden sind, auskühlen lassen  bis  sie nur noch  handwarm sind, dann mit den restlichen zutaten mischen und alles gut  durchkneten. 1 Stunde in einer zugedeckten Schüssel gehen lassen, danach den Teig wieder durchkneten das Brot formen und in eine  vorgefettete form oder auf backpapier geben , nochmals 30 min gehen lassen. Ofen auf 200° vorheizen und  backen ca 40-50 min. man kann eine feuerfeste schale mit etwas wasser mit in den backofen geben , macht das brot nicht so trocken. gutes gelingen wünsche ich euch.



gender samu
crown_plus crown_plus
samu
time Gepostet am 2020.05.30, 14:28 Uhr

hallöööllee zusammen stell auch mal wieder was leckeres rein grad zur kommenden grill-zeit.....
Buntes gemüse pfännchen mit....Auberginen Zuccini Paprika Oliven Zwiebeln  und was der garten noch so her gibt.

Das gemüse  waschen schälen und in mundgerechte würfel schneiden in eine auflauf form geben mit oliven öl salz pfeffer knoblauch würzen
frische kräuter zb. thymian zweig rosmarin sowie auch küchenkräuter nit dem öl vermengen .Man kan auch noch kartoffel würfel mit zu fügen
Das ganze im backofen bei 150 grad garen  . man kann das ganze noch abrunden in dem man die oberfläche mit dünnen parmesan raspeln
bestreut und die gold gelb die letzten minuten mit backt.....passt gut zu gegrilltem fleisch und fisch oder auch nur als vegetarisches gericht
mit frischem brot. geht schnell und ist einfach zum zubereiten,,viel spass beim nach kochen....... euer samu



gender wisemen
senior senior
wisemen
time Gepostet am 2020.06.01, 15:59 Uhr

mal was leckeres für die hot days preis geben......COOL Choccolade on ice  geht immer 
Alles was ihr braucht trinkschokki stracciatella eis schokko eis vanille eis....denke das hat man auch immer zur hand ..und oder 2cl eierlikörchen oder 
nen kirsch wässerle....
grosses glas  zb hohes cocktail glas oder weizen-bier glas geht auch . Legt das glas ne std. in tiefkühler dann den rand im vanillie zucker drehn
 dann 1-2 kugeln eis in das glas geben oder auch 3 dann den likör oder brand darübergeben das ganze mit trink schokki auf füllen oben drauf noch nen 
grossen schuss sahne, cocktail strohalm rein fertig.......Achtung Suchtgefahr...lol lassts euch schmecken.



gender RosaKleid
crown_plus crown_plus
RosaKleid
time Gepostet am 2020.06.01, 23:44 Uhr

Reissuppe mit Herz und Magen vom Huhn

Zutaten für 4 Portionen:

500 gHühnerherzen
500 gHähnchenmägen
1 TL, gehäuftSalz
1 TL, gestr.Pfeffer
200 gReis
2 ½ LiterWasser
3 ELOlivenöl
2 TL, gestr.Hühnerbrühe, gekörnt
3 ELZitronensaft

Herzen halbieren. Bei den Mägen, die eventuell vorhandene, gelbliche Magenhaut vorab entfernen.
Nun die Mägen am besten mit einer Schere dritteln, danach alles gut abwaschen.

Das Fleisch in einem Topf mit mit ca. 1,5 L Salzwasser etwa 50 - 60 Min. kochen. Zwischendurch mehrmals umrühren. Nochmals 1 L Wasser hinzugeben, kurz aufkochen lassen, dann den Reis einrühren und weitere 20 Min. kochen lassen. Dabei immer mal wieder umrühren. Das Olivenöl und Brühepulver hinzugeben und gut umrühren.

Zwischenzeitlich 3 Eier in einer Schüssel verquirlen, sodass sich Eigelb und Eiweiß gut vermischen. Dann ca. 0,5 L von dem Sud löffelweise in das geschlagene Ei geben, dabei immer umrühren. Das geschlagene Ei muss durch den Sud langsam erhitzt werden, sonst gerinnt das Ei.

Erst dann das geschlagene Ei zur Suppe hinzugeben und unterrühren. Weitere 10 Min. kochen lassen. Zum Schluss den Zitronensaft unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Suppe zu dick sein, nochmals etwas Wasser hinzugeben.

Frisches Weißbrot, Toast, Knoblauchbrot oder Baguette dazu essen.

Durch den leicht säuerlichen Geschmack der Zitrone ist die Suppe auch im Sommer sehr schmackhaft. Gleichzeitig hat sie auch einen deftigen Geschmack und soll bei Erkältungen gut helfen, also auch im Winter ein Genuss!
Die Suppe schmeckt lecker.
Guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen wünscht RosaKleid-



gender samu
crown_plus crown_plus
samu
time Gepostet am 2020.06.03, 22:27 Uhr

soo heute mal was  schnelles und garantiert leggares................ ne kölsche pizza 
was brauch ich zu.------------ nit viel .reibekuchen teig gibbts fertig zu kaufen oder selber machen ..der vorteil zum fertigen is er is geschwefelt und man kann ihn behandeln mit salz pfeffer zwiebeln ei und kräutern etc. den frichen aus halb halb kartoffeln reiben würzen fertig ..nur direckt verbrauchen ,sonst wirds braun was nicht heisst is schlecht aber sieht halt nicht legga aus.,,,,,,,,,,, so nun zum rezept.
inner grossen pfanne ein  reibekuchen aus backen von beiden seiten. dann auf krepp oder papier trocken tupfen auf nen back blech mit frischen tomaten 
pilzen , meeresfrüchten , schinken .....egal was belegen  und mit etwas geriebenem käse ob berg oder gouda ,emmentaler  überbackn zum schluss noch
frischen ruccola obendrauf  total legga........gebt bescheid über eure erfahrung  lg ..



gender RosaKleid
crown_plus crown_plus
RosaKleid
time Gepostet am 2020.08.06, 22:06 Uhr

Punschkrapfen

Für alle, die es etwas süßer mögen hier das Rezept, welches ich in meiner Konditorenprüfung hergestellt habe:

Zutatenfür das Rezept PunschkrapfenLäuterzucker:

50 mlWasser
50 gZucker
Biskuitmasse für 2 Biskuitplatten:
5Eier (Größe M)
150 gZucker
1 Pck.Dr. Oetker Vanillin Zucker
1 PriseSalz
130 gglattes Mehl
1 Pck.Dr. Oetker Original Pudding Vanille-Geschmack
50 gflüssige Butter
[80 gMarillenmarmeladeBiskuitmasse für Punsch-Füllung:
5Eier (Größe M)
150 gZucker
1 Pck.Dr. Oetker Vanillin Zucker
1 PriseSalz
130 gglattes Mehl
1 Pck.Dr. Oetker Original Pudding Vanille-Geschmack
50 gflüssige Butter
Punsch-Füllung:
750 gvorbereitetes Biskuit
90 gMarillenmarmelade
vorbereiteter Läuterzucker
2 ELRum
Zum Bestreichen:
20 gMarillenmarmelade
Zum Glasieren:
1600 gDr. Oetker Zucker Glasur weiß
etwasDr. Oetker Back- & Speisefarben rot
etwasRum
Zum Verzieren:
50 gDr. Oetker Kuchen Glasur Kakao
einigeTropfen Rum
Zubereitung1LäuterzuckerWasser mit Zucker aufkochen, vom Herd nehmen und erkalten lassen.2Biskuitmasse für 2 BiskuitplattenFür die Biskuitplatten – für Boden und Deckel – Eier mit Zucker, Vanillin Zucker und Salz mit dem Handmixer (Rührstäbe) schaumig aufschlagen. Mehl mit Puddingpulver darübersieben und mit dem Kochlöffel unterheben. Die Butter kurz einrühren.3Die Masse rechteckig (20 x 25 cm) auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche streichen. Ein Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.Ober-/Unterhitze 190 °CHeißluft 170 °CBackzeit: etwa 10 Minuten4Den Backvorgang mit der zweiten Biskuitmasse wiederholen.

Richtig geraten, RosaKleid ist unter anderem Gesellin zum Konditor.
Viel Spaß beim nachbacken wünscht RosaKleid.5Zum BestreichenFür den Boden eine Biskuitplatte mit der Backseite nach oben mit einem Backrahmen (20 x 25 cm) umstellen. Das Biskuit mit der Hälfte der Marmelade bestreichen.6Biskuitmasse für Punsch-FüllungFür das Biskuit für die Füllung Eier mit Zucker, Vanillin Zucker und Salz mit dem Handmixer (Rührstäbe) schaumig aufschlagen. Mehl mit Puddingpulver darübersieben und mit dem Kochlöffel unterheben. Die Butter kurz einrühren.7Einen Backrahmen in Backblechgröße auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen und die Masse einfüllen.Das Blech in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben.Ober-/Unterhitze 190 °CHeißluft 170 °CBackzeit: etwa 14 Minuten8Punsch-FüllungDas erkaltete Biskuit würfelig schneiden, mit den übrigen Zutaten vermischen und gleichmäßig im Backrahmen verteilen. Die Füllung mit Marmelade bestreichen und mit der zweiten Biskuitplatte, mit der Backseite nach unten, belegen. Mit Backpapier abgedeckt und mit einem Schneidebreit beschwert ca. 3 Std. kalt stellen.9Zum BestreichenDas Gebäck mit einem Messer vom Backrahmen lösen. Die Oberfläche mit Marmelade bestreichen und in 5 x 5 cm große Würfel schneiden.10Zum GlasierenDie Zuckerglasuren nach Packungsanleitung erwärmen und mit Speisefarbe und Rum verrühren. Die Punschkrapfen mithilfe einer Gabel darin tunken und auf ein Kuchengitter setzen. Die Glasur bei Bedarf nachwärmen. Nach dem Festwerden der Glasur die Punschkrapfen einzeln mit einem feuchten Messer vom Gitter lösen und in Papierförmchen setzen.11Zum VerzierenDie Kakaoglasur nach Packungsanleitung erwärmen und mit Rum zu dicklicher Konsistenz verrühren, in ein Spritztütchen füllen und beliebig auf die Punschkrapfen spritzen.



gender samu
crown_plus crown_plus
samu
time Gepostet am 2020.08.11, 22:14 Uhr

Halli hallo ich stell auch ma wieder was zur warmen jahren zeit rein ..........nen leckeren schweizer wurstsalat . Da brauchts auch nit viele zutaten

Zutaten für 4 gute portionen; ring gute fleischwurst gutes stck.emmentaler
                                                2rote zwiebeln  essig gürkchen paar radieschen
                                                salz ,pfeffer.essig ,öl frische kräuter  50-100 ml gekörnte brühe

Fleischwurst in dünne scheiben oder streifen schneiden ebenfalls den käse die gürkchen und radieschen ebenfalls in scheibchen schneiden und die zwiebeln in 
dünne ringe.  7esl.essig und 9 esl öl sowie 2tl senf und die brühe und gehackte kräuter zu einer vinaigrette gut verrühren ,mit salz und pfeffer abschmecken
bei bedarf teelöffel zucker oder honig mit einrühren und abschmecken. dann die zutaten zusammen mit der vinaigrette gut vermengen und ziehn lassen.
zum ausgarnieren passen wunderbar gekochte eier und cocktail tomätchen.

dazu frisches brot oder knusprige bratkartoffeln oder ne ofen kartoffel mit sauer rahm.....dazu passt hervoragend nen kühles blondes oder nen gut gekühlter
weiswein am besten  riessling . ich wünsch viel spass beim nach kochen und guten hunger  euer samu





<< 1 Seite 2 3 4 5 >>